Frage von fragenliesel, 105

Bescheid über gesonderte Festellung verbleibenden Verlustvortrags?

Ich habe im Jahr 2013 eine vermietete Eigentumswohnung verkauft und habe das auch alles bei der Steuererklärung 2013 angegeben. Mit dem Bescheid der Steuererklärung bekam ich dann diesen Bescheid über einen verbleibenden Verlustvortrag, den ich im darauffolgenden Jahr (also 2014) nicht ansetzen konnte, weil ich seit dem Krank bin und und nun Rentner bin. Was mache ich mit diesem verbleibenden Betrag? Kann ich den vielleicht jetzt angeben, da ich eine Abfindung von meinem Arbeitgeber bekommen habe? Und wo, in welcher Zeile, muss ich den ggf. in der Steuererklärung mit angeben? Viele Fragen und viel Kopfzerbrechen.

Wäre schön wenn man mir helfen kann. Dankeschön im voraus. VG H.

Antwort
von wfwbinder, 79

Wenn Du aus 2013 einen Verlustvortrag hast, wirst Du eine Aufforderung bekommen für 2014 eine Erklärung abzugeben. Spätestens, wenn Du die Erklärung 2015 einreichst. 

Du hattest ja in 2014 wohl Renteneinkünfte, ausser Du wärst die vollen 12 Monate im Krankengeld gewesen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten