Frage von ZuendiV1990, 23

Beschäftigungsverbot wegen Umzug?

Ich bin nun in der 15. Schwangerschaftswoche und habe einen sicheren Arbeitsplatz. Bin noch nicht im Beschäftigungsverbot. Nun hat es zwischen mir und meinem Freund schlimm gegrießelt, weshalb ich nun auf Wohnungssuche bin und wieder zu meiner Familie ziehen möchte. Leipzig ist jedoch 150 km von meinem jetzigen Wohnort entfernt und ich werde demnach nach der Elternzeit nicht mehr in mein jetziges Arbeitsverhältnis zurückkehren können. Was kann passieren wenn ich meinem Arbeitgeber die umzugspläne mitteile? Und wie kann ich am schnellsten ein Beschäftigungsverbot erwirken, weil ich ja nun im Umzugsstress bin und mich um vieles kümmern muss bevor mein Baby kommt.

Antwort
von beangato, 16

Warum sprecht Ihr Euch nicht erst mal aus?

Umzug ist, denke ich, kein Grund für ein Beschäftigungsverbot.

Antwort
von Hexe121967, 23

ein beschäftigungsverbot bekommst du dann wenn dein wohl oder das wohl des kindes gefährdet ist. warum ein umzug ein Gefährdung darstellen soll, erschliesst sich mir nicht ganz...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community