Frage von Twilightbee, 45

Beschäftigungsverbot wegen Schwangerschaft - Wie viel Gehalt bekomme ich?

Hallo Community, Ich bin seit dem 21.09.15 bei einer Zeitarbeitsfirma befristet angestellt, zunächst lief mein Vertrag bis Ende März 2016 würde aber bis Juli 2016 verlängert. Vor einer Woche habe ich dann erfahren, dass ich schwanger bin - in der 25. Woche. Als ich meinem Arbeitgeber dann Bescheid gab, erhielt ich sofort Beschäftigungsverbot (bei meiner Arbeit muss ich täglich Lasten von 5-10kg heben und mehr als 4 Stunden stehen) da dieser eine weitere Beschäftigung nicht verantworten könnte. Mein Vertrag wird natürlich nicht verlängert. Nun meine Frage: Ich habe überall gelesen, dass man bei einem Beschäftigungsverbot das durchschnittliche Gehalt von 13 Wochen vor Schwangerschaftsbeginn bekommen würde? Bei mir wäre das aber ungefähr die Woche seit der ich überhaupt angestellt bin (wenn ich mich nicht verfällt habe). Weiß irgendjemand wie das gehandhabt wird?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von MaraMiez, 33

Haut doch hin. Die 13 Wochen vor Schwangerschaftsbeginn liegen innerhalb deines Arbeitsverhältnisses (hab nachgezählt).

Also bekommst du für die restliche Zeit deiner Anstellung das durchschnittliche Gehalt aus dieser Zeit.

Melde dich jetzt schon arbeitslos, ab dem Tag, an dem dein Vertrag ausläuft, damit es dann keine Verzögerungen mit dem ALG1 gibt, falls du da Anspruch drauf hast.

Kommentar von Twilightbee ,

Was ich vergessen hatte zu erwähnen,  habe von September bis März dieses Jahr nur Teilzeit  gearbeitet, aber viele Überstunden gemacht. Werden die Überstunden dann auch in dem durchschnittlichem Gehalt berücksichtigt? 

Kommentar von MaraMiez ,

Ich würde sagen, ja. Würde da aber meien Hand nicht für ins Feuer legen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community