Frage von LL0505, 24

Berwerbung zur Fachkraft für Lagerlogistik an neuen AG?

Hallo Zusammen,

ich verbringe jetzt schon den ganzen morgen damit eine Bewerbung zu finden, die einigermaßen in mein Profil passt aber bis her erfolglos.

Also habe meine Ausbildung zur Fachkraft für Lagerlogistik in dem selben Unternehmen gemacht, wo ich jetzt ein Jahr Berufserfahrung sammeln durfte. Leider wurden alle aus meinem Lehrjahr für nur ein Jahr befristet (Grund: Betriebsbedingte Kündigungen)

Im Internet finde ich meist nur Bewerbungen um einen Ausbildungsplatz, aber keine zur Fachkraft! Jetzt zu meinen Fragen - Wie formuliere ich es am besten, das Ausbildung und Berufserfahrung in einen Unternehmen statt fanden? - Schreibe ich das mit den betriebsbedingten Kündigungen mit rein? Wohl eher nicht oder? - Wie verkaufe ich mich am besten, mit nur ein Jahr Berufserfahrung?

Vielleicht hat jemand ein Muster für mich oder kann mir hier weiterhelfen. Habe mir das echt leichter vorgestellt mit der Bewerbung :/

Vielen Dank im Voraus!

Gruß L.P.

Antwort
von DODOsBACK, 13

Wenn du noch dort angestellt bist, lass die Sache mit der Befristung raus! Du bist aktuell noch dort beschäftigt und suchst eine neue Herausforderung.

Im Vorstellungsgespräch kannst du die Situation dann so darstellen, dass DU zum Ende des Vertrags gerne wechseln möchtest, unabhängig davon, ob er verlängert wird oder nicht.

Es ist nicht sooo ungewöhnlich, dass junge Leute den Betrieb verlassen, in dem ausgebildet wurden, um nicht ewig "nur" der ehemalige Azubi zu sein...

Achte darauf, den bisherigen Arbeitgeber nicht schlechtzumachen - das kommt nie gut an!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community