Frage von Juspi200, 26

Beruif Konditor. Mehr Informationen?

Ich interessiere mich für den Beruf Konditor und wollte wissen wie man so arbeiten muss. Also ich habe schon gehört das man manchmal um 3Uhr arbeiten muss, meine Frage ist jetzt aber, ob man dann noch weiter arbeiten muss bis zum Beispiel um 18Uhr oder ob man dann nach ca. 10 Strunden arbeiten nach Hause darf weil die Verkäuferinnen dann dran sind? Hat jemand Erfahrung damit oder weiß besser Bescheid?? Ich wäre über eine Rückmeldung sehr dankbar!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von princesssabse, 18

hab ne freundin die stand um 5uhr morgen im betrieb und ist um 15uhr nachmittags heim. der beruf des bäckers ist nicht einfach. und dass dann einfach die verkäuferinnen übernehmen, ist unrealistisch, da die ja nicht backen können.

am besten du machst mal ein praktikum. jeder betrieb handhabt es anders mit den azubis. such nach einem betrieb, der ausbildet und der dir gefällt, bei dem du gerne deine ausbildung beginnen würdest und frage nach einem praktikumsplatz beispielsweise in den ferien. falls du nähere infos zur ausbildung (theorie) haben willst, ruf mal bei der IHK oder bei einer Berufsschule an, die Konditoren ausbildet.

Viel Erfolg bei deiner Orientierung!

Kommentar von Luna1881 ,

die handwerkskammer ist hier zuständig nicht die ihk ;)

Antwort
von Luna1881, 10

Also wenn du um 3 uhr anfängst musst du nicht bis 18 uhr bleiben ( das wäre ja bis laden schluss)

ich denke das 14.00 o.15:00 da eher hinkommen das hand haben die betriebe immer unterschiedlich am besten ist es das bei einem vorstellungsgespräch ansprichst ( oft machen das die chefs auch selbst)

lg

Antwort
von Wolle1305, 15

Einige Infos schon mal hier:

http://www.ausbildung.de/berufe/konditor/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community