Frage von MeLy888, 35

Beruhigungsübung bei achterbahnen?

Hey :) ich fahre nächste Woche mit meiner Freundin in den Heidepark nach Soltau. Ich liebe Achterbahnen über alles ! Ich habe dennoch ein sehr schlechtes Kreislaufsystem, und Kippe öfters mal um oder mir wird schwindelig. Kann es passieren das ich mitten beim fahren einer Achterbahn ohnmächtig werde oder total absacke? Ist euch schon mal sowas passiert? Und dann noch eine Frage, habt ihr irgendeine Übung für mich wenn ich Vllt total aufgeregt bin und mich unbedingt beruhigen muss ? Ich habe schonmal gehört das zählen hilft. Aber ich brauche etwas was wirklich zu 100% hilft! Ich bin kein Schisser bei Achterbahnen! Doch das ich das mit dem Kreislauf habe macht mich sehr unsicher, danke im Voraus ! :D

Expertenantwort
von WildTemptation, Community-Experte für Achterbahn & Freizeitpark, 26

Natürlich kann es theoretisch passieren, dass du während der Achterbahnfahrt ohnmächtig wirst. Das kannst du aber am ehesten noch selbst einschätzen. Es kommt darauf an, inwiefern dein Kreislauf "schlecht" ist.

Ich hatte früher einen etwas niedrigen Blutdruck. Da ist mir auch oft schwindelig geworden, wenn ich z.B. plötzlich aufgestanden bin. Das war aber nicht sonderlich schlimm und ich hatte dadurch kaum Einschränkungen. Wie ist das bei dir?

Achterbahnen stellen in dem Zusammenhang auf zwei Arten ein Risiko dar.

Zum Einen sorgen die positiven g-Kräfte dafür, dass das Blut aus deinem Kopf gepresst wird, was gerade bei einem schwachen Kreislauf oder niedrigem Blutdruck eine zusätzliche Belastung sein kann. Davon kann dir schwarz vor Augen werden und es kann bis zur Ohnmacht führen. Da so eine Achterbahnfahrt aber nicht allzu lange dauert und die g-Kräfte sich hierzulande sehr in Grenzen halten, wird wohl nichts noch Schlimmeres passieren.

Das andere Risiko entsteht durch die mögliche Aufregung, die du beim Achterbahnfahren haben könntest. Hier wäre ein zu hoher Blutdruck noch gefährlicher. Das ist auch meist die Ursache für traurige Zwischenfälle in der Vergangenheit, neben Herzinsuffizienz und Herzrhythmusstörungen.

Du solltest also abwägen, wie sehr dein Kreislauf dich einschränkt, und das im Zweifel nochmal mit einem Arzt abklären. Wenn du dich entscheidest, Achterbahnen zu fahren, solltest du es erst einmal langsamer angehen lassen, dich nach der Fahrt beobachten und dir immer mal wieder Pausen gönnen. Sehr wichtig ist es auch, viel zu trinken und sich an heißen Tagen am besten möglichst nicht in der Sonne aufzuhalten.

Zur Entspannung hilft es immer, einfach ganz tief durchzuatmen.

Alles Gute und viel Spaß im Heide-Park :-)

Kommentar von MeLy888 ,

Danke Dir ;) Ich hatte damals es nur schlimm mit Kreislauf, aber ich bin da nicht krank oder so etwas, ich bin einfach sehr groß für mein Alter und deshalb bin ich damals immer umgefallen, mittlerweile hat sich das aber wieder gelegt ;). Ich war schon bei vielen Ärzten und die haben mein Herz und meine Blutwerte untersucht, alles ist sehr gut meinten sie :) . Viele denken ja das ich krank bin, weil ich Kreislaufprobleme habe, aber das stimmt nicht, ich bin einfach sehr groß für mein Alter und habe auch Untergewicht. Daran liegt das. Vielen Danke für deine Antwort hat mir sehr weiter geholfen. LG Mely :D

Kommentar von WildTemptation ,

Dann wird es ja wahrscheinlich auch "nur" ein niedriger Blutdruck gewesen sein, oder? Bei mir war das damals auch, als ich noch im Wachstum war. Das ist eigentlich bei ziemlich vielen Jugendlichen so, die meisten kriegen es nur nicht richtig mit. Dann musst du dir wohl wirklich keine Sorgen machen.

Antwort
von Ireeb, 20

Mir ist so etwas noch nie passiert da ich einen normalen Kreislauf habe und immer tiefenentspannt bin auf Achterbahnen, aber es kommt vor, dass Menschen auf Achterbahnen ohnmächtig werden. Schlimmer noch, es sind schon Menschen auf Achterbahnen gestorben, weil ihr Kreislauf es nicht verkraften konnte. 

Es ist Menschen, dir Herz- oder Kreislaufprobleme haben generell verboten, Achterbahnen zu fahren, darauf wird auch an den Eingängen der Achterbahnen immer hingewiesen.

Du solltest unbedingt mit einem Arzt (am besten einem Kardiologen) darüber sprechen, denn sonst gefährdest du deine Gesundheit und vielleicht sogar dein Leben. Selbst mit Entspannungsübungen änderst du nichts daran, dass du während Der Fahrt einen hohen Puls hast und die G-Kräfte dein Blut in verschiedenste Richtungen pressen.

Antwort
von Nashota, 13

Schon mal davon gehört, dass dir dein Körper damit was sagen will?

Wenn du Probleme hast, dann lasse es auch. Steht auch groß und breit an jeder Bahn dran, dass nur gesunde Menschen mitfahren sollten. Du bist es offensichtlich nicht. Und da hilft auch kein Beruhigungstee und rückwärts zählen.

Kommentar von MeLy888 ,

Und was wenn ich nach jeder Fahrt eine Pause mache? Sicher denkst du jetzt ich habe es total schlimm mit Kreislauf, so war es damals jedenfalls. Zurzeit geht's mir echt super und bin auch nicht irgendwie mal wieder umgefallen. Was wenn ich einfach in verschiedenen Abständen fahre? Ich denk mal auch wenn ich vorher genügend getrunken und gegessen habe das es dann sicherer wäre. Ich bin nicht krank xD

Kommentar von Nashota ,

Warst du mal beim Arzt?

Die ganzen modernen Achterbahnen fahren nicht nur brav hoch und runter, sondern bringen einen Körper massiv an seine Grenzen. Ich kann dem Ganzen ehrlich gesagt nur wenig abgewinnen.

Essen und trinken sollte man von Haus aus, damit der Körper Energie hat. Ob man ihm nun mehrere Fahrten antun muss, egal ob mit oder ohne Pausen, muss jeder selbst wissen.

Wäre ich du, würde ich darauf verzichten.

Kommentar von MeLy888 ,

Ja ich war beim Arzt. Sogar bei mehreren die sich damit ordentlich beschäftigt haben.alle sagen das liegt nicht daran das ich irgendwie krank bin, sondern an meiner größe. Ich bin sehr sehr jung noch und wirklich Ober Mega groß für mein Alter. Und mein Körper hat sich daran noch nicht gewöhnt. Deshalb ist das immer. Krank bin ich nicht. 

Kommentar von Nashota ,

Dann solltest du erst recht nicht deinen Körper diesem Stress aussetzen, wenn er schon genug damit zu tun hat, dich auf dem Boden gerade zu halten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community