Frage von Valon010, 58

Berufung,Chance?

Hallo, ich habe heute eine Gerichtsverhandlung und wurde zu 6 Monaten verurteilt Und zwar wegen Betrug deswegen hatte ich schonmal eine verhandlung und bekamm damals 3 monate und drei jahre bewährung und nun 6 Monate Gefängnis. Da ich grade eine Private schulische ausbildung mache und dafür geld bezahlen muss und diese abbrechen müsste und somit eine menge geld versenkt hätte möchte ich gern in berufung gehen. wie stehe meinte Chancen ? die Staatanwältin wollte mir bewährung geben, da es viele Positive Faktoren gibt

Antwort
von Artus01, 24

Läuft die erste Bewährung noch? Wenn ja, könnte da auch noch ein Widerruf kommen.

Wenn es stimmt das die Staatsanwältin auf eine Bewährungsstrafe plädiert hat, kannst Du eine Berufung versuchen.

Antwort
von RobertLiebling, 28

Anscheinend hat der Richter den Eindruck gewonnen, dass der Warnschuss der ersten Verurteilung ungehört verhallt ist.

Allein wegen Deiner schulischen Ausbildung wird die Berufung kein anderes Ergebnis zeitigen.

Antwort
von Peppi26, 24

Das hättest du dir vorher über legen müssen, bevor du eine Straftat begehst! Ob es sich lohnt in Berufung zu gehen ist fraglich, da du ja mehrmals verurteilt wurdest!

Antwort
von Militaerarchiv, 23

Dafür hattest du Bewährung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community