Frage von BruderVorLuder, 56

Berufsziel: Ingenieur, kann ich das schaffen?

Hallo, ich bin m/15 und möchte später gerne Bauingenieur werden´. Ich gehe momentan auf die Realschule und da schlage ich mich auch gut. Mein Notendurchschnitt ist 2,0. Ich möchte nach der Schule mein Abi machen und dann das Ingenieurswesen studieren meint ihr das ist machbar? In mathe steh ich im 2-3er Bereich, Ich hab mir das ziel vor Fast 2 Jahren gesetzt. Was erwartet mich im Abi und im Studium? Danke im voraus

Antwort
von JulchenXXY, 46

Natürlich kannst du das schaffen. Du musst Mathematik und Physik lieben, denn das wirst du nie wieder los ;)

Allerdings ist der Bauingenieur der am schlechtesten bezahlte Ingenieur. Vielleicht überlegst du dir nochmal die Fachrichtung. 

Antwort
von nurlinkehaende, 55

In Abi und Studium erwartet Dich 'ne Menge Lernen und Arbeit. Das scheinst Du aber schon gut zu machen und da wünsche ich mal viel Vergnügen und guten Erfolg.

Kommentar von BruderVorLuder ,

Hattest du schon Erfahrung mit dem Abitur wenn ja könntest du es kommentieren?

Kommentar von nurlinkehaende ,

Ich habe Abi und ein (nicht abgeschlossenes) Studium und inzwischen mehr als 20 Jahre Erfahrung im Beruf. Reicht das?

Kommentar von HosenmatzXXL ,

....


Antwort
von HosenmatzXXL, 56

Sobald du dich im Abi anstrengst und viele Punkte in den benötigten Fächern für das Studium abräumst, dann könnte es natürlich was werden :)

Kommentar von BruderVorLuder ,

Schon Erfahrung damit gehabt wenn ja, bitte kommentieren :)

Kommentar von HosenmatzXXL ,

Nein, ich bin selber 15 und will später Ingenieur im Bereich Maschinenbau werden :D Der Unterschied zu uns beiden ist nur, dass du auf eine Realschule gehst und ich auf ein Gymnasium. Das hat aber noch lange nichts zu sagen, denn schließlich müssen wir beide durch unser Abitur und müssen dafür ackern... Bei meinem Studiumweg will ich ein duales Studium bei Mercedes Benz machen und ich kann dir eines sagen: Ich habe dort vor 2 Wochen mein Praktikum gemacht und die sagten mir, dass es mir auf alle Fälle helfen kann, um später leichter bei Mercedes angenommen zu werden... Und ich habe mich bereits informiert, was für das Studium benötigt wird aus schulischer Sicht... Mathe und Physik mit jeweils 10 Punkten im Abitur und ein Schnitt von 2,7 oder besser (angenommen werden jedoch meistens nur die im 1er Bereich) und damit will ich dir nur sagen, dass du vor deinem Abi dringend recherchierst und somit weißt, welche Leistungskurse du wählen willst im Abi und dann würde ich dir noch empfehlen, dass du dir einen "Traumarbeitsgeber" suchst und dort mal versuchst ein Praktikum zu absolvieren, da es dir nur zum Vorteil dient, denn da sammelst du Erfahrungen, erfährst, ob dir diese Branche gefällt und wenn du einen guten Eindruck im Unternehmen machst, hilft es dir meistens später leichter dort reinzukommen

0

Mehr

Antwort
von FooBar1, 44

Natürlich ist das machbar. Setz es dir als festes Ziel und los geht's

Antwort
von brido, 55

Da bin ich mir ganz sicher. 

Antwort
von Ronaldscott, 32

Wieso sollte es nicht machbar sein?

Antwort
von Bauigelxxl, 55

Ja das kannst du schaffen.

LG

Edgar

Kommentar von Bauigelxxl ,

Ok ist sag noch was dazu. Ist zwar schon eine weile her:( Mann bin ich alt:) Habe Hauptschule>Berufsfachschule>Fachoberschule>Bauingenieurstudium gemacht. Warum soll das dann bei dir nicht gehen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten