Frage von DoreenKlein, 17

Berufswechel?

Ich mache gerade eine Ausbildung als Hotelfachfrau. Ich komme mit meiner Chefin des Hotels nicht klar. Ich bin noch in der Probezeit und möchte aber noch bevor meine Probezeit endet ( 31.11.15 ) die Ausbilung abbrechen. Kann ich mich dann für eine andere Stelle ( zb Industriekauffrau ) bewerben und noch dieses Jahr eine Ausbildung anfangen. Geht das und wenn nicht was kann ich als Überbbrückung machen? Danke schon mal:)

Antwort
von Hexe121967, 15

du kannst vielleicht auch versuchen, die differenzen mit der chefin beizu legen. gespräche sollen da helfen. du kannst dir evtl. ein anderes hotel suchen in dem du deine lehre beendest. ob du einen anderen platz in einem anderen beruf jetzt noch eine stelle bekommst, kann dir niemand beantworten. du hast  dann auf jeden fall bereits viel unterrichtsstoff versäumt der nachzuholen ist.

als überbrückungs bis nächstes jahr kannst du jobben gehen.

Antwort
von Kleckerfrau, 17

Wenn du eine Firma findest, die dich jetzt noch nimmt, kannst du auch wechseln. Aber wie wäre es, wenn du erst mal versuchst in deinem jetzigen Ausbildungsberuf eine andere Stelle zu finden. Dann müsstest du nicht so viel Stoff nachholen.

Antwort
von ursula39, 8

Du solltest bei dieser Stelle bleiben, und Dich fügen ! Der Anlass für den Abbruch Deine jetzigen Ausbildungszeit , macht keinen  positiven Eindruck bei einer eventuellen neuen Bewerbung.  

"Lehrjahre sind keine Herrenjahre" , die  haben viele von uns auch durchstehen müssen... 

Antwort
von Setna, 12

Was genau sind die Probleme mit der Chefin?

Theoretisch könntest du eine andere Ausbildung beginnen; praktisch sind deine Chancen aber relativ gering.

Bist du noch schulpflichtig, wovon lebst (ohne Ausbildungsgehalt)?

Den 31.11. gibt es übrigens nicht - nicht dass du eine mögliche Kündigung zu spät wegschickst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten