Frage von OskarFragen, 38

Berufswahl, welcher ist besser?

Im Bild unten würde ich einen Beruf ab 75% auswählen. Ich habe schon viele Tests gemacht. Alle fallen einigermaßen gleich aus. Diesen Test finde ich am besten.

Welchen könnt ihr empfehlen? Wo bekommt man das meiste Gehalt? Von welchem gibt es ein Bedarf in Deutschland?

Antwort
von softie1962, 14

Einen Beruf übt man meist sehr viele Jahre aus, also schau nicht allein aufs Geld, sondern werde dir darüber klar,

- Was du für unternehmen musst, um den Beruf zu erlernen
- Ob du dir vorstellen kannst, den Beruf 40 Jahre mit Freude auszuüben

Nur wenn du eine Arbeit gerne machst, bist du auch Leistungsfähig in dem Beruf.

Antwort
von JoachimF, 10

Empfehlen kann ich den Beruf, der besser zu Dir passt, dort wirst Du auch das bessere Gehalt bekommen. Bedarf gibt es bei beiden!

Antwort
von Andreas Schubert, 2

Wichtiger als das, was Du am Anfang oder kurz danach verdienst ist, ob Du Spaß am Beruf hast und dann auch noch, welche Perspektiven der Beruf mit sich bringt.

Habe mich gestern erst im Schwarzwald mit einem gelernten Dreher (CNC) unterhalten, dem es sehr gut geht und der mittlerweile auch noch einen größeren Standort in Stuttgart betreibt (und der im Schwarzwald ist schon recht groß) bei dem ich auch sofort anfangen würde, wenn ich noch einmal 35 Jahre jünger wäre   . . .   und zwar ganz von unten an mit der rein handwerklichen Seite.

Was definitiv saugut angesehen wird und gefragt ist, sind diejenigen, die nicht nur mit einem Studium daher kommen, sondern auch die handwerkliche Basis eines praktischen Berufs erlernt haben, denn die kommen nicht an, wollen gut bezahlt werden, haben aber keinerlei wirkliche praktische Ahnung/Begabung  . . .  und die Fachkräfte, die wirklich gefragt sind, können auch saugut verdienen . .  und wenn sie dann noch ein Studium nachschieben (auch nebenbei als Abendstudium nach ein paar Jahren Erfahrung im Beruf), sind diese Leute "Gold" wert, denn es gibt immer weniger davon, weil immer weniger Menschen wirklich arbeiten wollen und wenn das so weitergeht, gibt es immer mehr theoretisierende Fach-Idioten als wirkliche Fachleute.

In welche Richtung es Dich auch immer verschlägt (wenn es um technische und/oder handwerkliche Bereiche geht), schau darauf, dass Du Dir erst die praktische Basis aneignest und schnupper erst mal überall rein, um Dir wirklich ein Bild davon zu machen und Dich für das zu entscheiden, was Dir eben wirklich Spaß machen würde.

Antwort
von xxDevin, 11

Mach das was DIR am meisten spass macht. Ist ja egal wie viel du verdienst. Es muss einfach dir spass machen. :)

Antwort
von Lumina86, 10

Es ist die Frage was du willst. Du solltest auch Spaß haben in dem Beruf. Glaub nicht so einem Internet test! Informiere dich über Berufe und was dort deine aufgaben sind.

Antwort
von pharao1961, 6

Wähle niemals einen Beruf wegen des Gehaltes aus!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community