Frage von Sarinasye2010, 41

Kann mir jemand bei meiner Berufswahl helfen?

Hallo. Ich habe gerade meinen Realschulabschluss gemacht aber ich habe keine Ahnung welcher Beruf jetzt etwas für mich wäre. Ich denke an einen Beruf mit guter Bezahlung auch in den Ausbildungsjahren   & ohne Wochenende& Nachtdienst. Ich interessiere mich für Tiere Kosmetik Medizin  & habe  auch gerne Kontakt zu Menschen. Ich möchte keinen Beruf wo man ewig sitzen muss. Ich möchte etwas tuen und auch Spaß an meinem Beruf haben. Und Mathe ist auch nicht so meine Stärke.  

Antwort
von Annikarlchen, 25

Also wenn du viel Geld verdienen willst, dann musst du in die freie Wirtschaft gehen oder in einem gefragten Mangelberuf im handwerklichen Bereich arbeiten. In deinen Bereichen kannst du als Friseurin, Kosmetikerin, Medizinische Fachangestellt, Zahnmedizinische Fachangestellte, Pharmazeutisch-technische Assistentin oder Tierarzthelferin gute Arbeitszeiten haben, aber reich wirst du in diesen Berufe nicht, erst recht nicht in der Ausbildung.

Gutes Gehalt bietet sich zum Beispiel für Versicherungsfachangestellte (mit Außendienst wenig sitzen), Bankkaufleute, Fachinformatiker, diverse Elektroniker, Mechatroniker und viele weitere handwerkliche Berufe, wenn man dann eine Weiterbildung und/oder einen Meister macht.

Antwort
von Draco26, 34

Wie wäre es mit Tierarzthelferin?

Antwort
von selle13, 41

Die Frage hab ich mir damals auch immer gestellt. Hatte eig. genau die gleichen Interessen wie du und in Mathe war ich auch eine Niete.

Ich hab mich dann für die Ausbildung zur medizinischen Fachangestellen beworben. Ich bin jetzt schon ausgelernt und ich bin happy - es macht einfach Spaß!
Immer abwechslungsreich und immer in Kontakt mit Mensch und es ist einfach toll :)

Schau dir den Beruf mal an, oder falls du doch evtl mehr mit Tieren machen möchtest kannst du auch Tierarzthelferin werden.

Bei beiden Berufen, hast du nach der Ausbildung auch noch einige Möglichkeiten offen dich weiterzubilden und man lernt immer was neues dazu und es wird nicht langweilig!

Ich hoffe ich konnte dir helfen! :)

Kommentar von Sarinasye2010 ,

Wie viel hast du in der Ausbildung  netto monatlich verdient & jetzt in deinem Beruf? Wenn ich fragen darf :-)

Kommentar von selle13 ,

Also die Tarifbeträge kannst du im Internet nachlesen - die weis ich nicht mehr auswendig. Und nach der Ausbildung ist das eben unterschiedlch was der Chef dann zahlt. Ich bin zufrieden. Wobei es mir auch wichtiger ist - das ich Spaß am Beruf habe anstatt keinen Spaß bei der Arbeit aber ein paar Euro mehr..
Da musst du dich einfach nochmal genauer informieren, aber in erster Linie muss es wie gesagt dir Spaß machen und gefallen ansonsten bringt es nichts! :)

Kommentar von selle13 ,

http://www.bundesaerztekammer.de/aerzte/gesundheitsfachberufe/medizinische-facha...

Schau mal hier, vielleicht kann ich dir damit weiterhelfen :) Aber wie gesagt das ist nur der Tarif, man kann mit dem Chef auch manchmal andere Sachen raus handeln :)

Antwort
von NeverlandMJ, 23

Geh zu einem Berufsberater !!!!!!!!

oder wie währe es mit Fachfrau Gesundheit = FaGe

oder Coiffeus da hätte man kontakt mit Leuten

Mach doch eine Schnupperlehre

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten