Frage von imaunicornx, 34

Berufswahl Chemie?

Hallo Leute,

ich habe eine Frage. Und zwar schließe ich diesen Sommer die 10. Klasse mit der Fachoberschulreife mit Qualifikation (könnte Abi machen) ab. Und da mein Themengebiet Chemie ist, möchte ich ins Labor. Jetzt meine Frage, welche Berufe kann ich erlernen, wo der Schwerpunkt in der Chemie liegt UND brauche ich für alle diese Berufe abitur?

Vielen DANK!

Antwort
von Lazybear, 25

Du kannst CTA machen, sowas wie chemielaborant, PTA und BTA kannst du auch machen, da ist chemie ein wesentlicher bestandteil, allerdings nicht hauptkern! Also das ist was mir auf anhieb einfällt, dazu brauchst du kein abi, meist sinds aber privatschulen die sowas anbiehten! In der regel findet man da auch gute jobs, wenn die noten stimmen! Hoffe konnte dir helfen!

Kommentar von mgausmann ,

Privatschulen für CTA/Laboranten-Ausbildung? Hab ich ja noch nie gehört und kann ich mir eigentlich auch kaum vorstellen...

Kommentar von Lazybear ,

naja was du hörst kann ich natürlich nicht wissen, aber ich habe BTA auf einer solchen schule gelernt!

Antwort
von LollipopSchoki, 23

Mikroskopieren zb. Du kannst zb. Neue Krankheiten erforschen oder versuchen für Krankeheiten ein Heilmittel erfinden (Aids zB.)

Dafür brauchst du glaub ich aber Abitur :)

Kommentar von xrobin94 ,

Was ist denn das für ein Beruf? oO

Kommentar von LollipopSchoki ,

Ich hab keine Ahnung, wie der beruf heißt.. Es ist jedenfalls eine Laborarbeit

Antwort
von LollipopSchoki, 15

Pta arbeiten auch oft in Apotheken (Meine Ma). Sie stellen teils Medikamente her :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community