Frage von Laborantin2020 09.09.2010

Berufsunfähigkeitsversicherung!!! Ratsam? Günstigeste Versicherung?

  • Antwort von LottaZ 10.09.2010
    12 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Du kannst auch mal einen Vergleichsrechner hinzuziehen. Einen guten gibt es zum Beispiel auf versicherungsprodukte 24. com. Ansonsten schau mal bei dooyoo und ciao.de, da findest du auch Erfahrungsberichte.

  • Antwort von JanKrohn 09.09.2010
    9 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich würde Dir raten, Dich mal bei einem unabhängigen(!!) Versicherungsmakler zu informieren. Die bekommen gegenüber Einzelkunden nämlich bessere Konditionen, und können mit einer einzelnen Abfrage sämtliche Tarife zu Deinen Daten ausgeben lassen.

    Außerdem bieten sie in der Regel den Service, jährlich Deinen Tarif durchzurechnen, und zu schauen, ob Du bei einem Versicherungswechsel günstiger wegkommst.

  • Antwort von skyjoyce2006 09.09.2010
    4 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Also ich habe eine bei der Allianz. Die ist sehr gut. Nimm auf jeden Fall eine wo du Geld zurück bekommst für den Fall das du nicht Berufsunfäig wirst es gibt auch welche wo du dann komplett leer ausgehst und das wäre wirklich schade.

  • Antwort von constein 09.09.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hi, BU ist schon wichtig, aber Deine Frage hat keiner bisher beantwortet! BU zahlt wenn Du vom Arzt bestätigt voraussichtlich 6 MONATE zu 50% nicht in der Lage bist deinen Beruf(TÄtigkeit) auszuüben. Bestätigt der Arzt das nicht, bekommst Du rückwirkend, wenn die 6 Monate bestanden haben die BU Rente bezahlt(Gute Anbieter) Deine Frage ist nach 6 Wochen. Dann bekommst dein Krankengeld gekürzt von der KK. Das kannst Du nur durch eine private Krankentagegeldversicherung ausgleichen., die dann die Kürzungen dir bezahlt. Es gibt auch eine BU Anbieter die das mit einbauen. Ein guter Versicherungsmakler kann an Hand Deiner Daten eine günstigen leistungsstarken Anbieter raussuchen. Wichtig! Die Beantwortung der Gesundheitsfragen muss vollständig und wahrheitsmäßig sein. Las Dir dazu von Deiner KK, wenn da öfters was war die abgerecneten Leistungen der Ärzte und Behandler aufführen und beantworte die Gesundheitsfragen damit. Viel Glück!

  • Antwort von norbi21 09.09.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich habe keine Berufsunfähigkeitsversicherung und lebe trotzdem. Auf jeden Fall rate ich dir von "HDI-Gerling" ab. Die zahlen nicht, nur wenn das Gericht für dich entscheidet!

  • Antwort von Candlejack 09.04.2011

    Eine Bu beinhaltet eine monatliche Zahlung als Gehaltsersatz. Gut UND günstig ist nicht. Die Premiumanbieter mit wenig Klauseln und geringer Prozessquote kosten nunmal. Einen BMW gibts nunmal nicht zum Preis eines KIA. Es gibt allerdings Swiss Life, HDI-Gerling, AlteLeipziger und Condor, die sehr gut und recht günstig sind.

  • Antwort von carnage2010 09.09.2010

    für den günstigesten versicherer würde ich vielleicht mal bei finanztest oder test.de gucken. die vergleichen öfter mal.

    ob die buz oben beschriebenen fall zahlt weiß ich nicht. aber sie zahlt, wenn du deinen erlernten beruf nicht mehr ausüben kannst. ist vor allem dann sinnvoll, wenn du eine familie zu ernähren hast.

  • Antwort von vRibbentrop 09.09.2010

    sie zahlt auch, wenn du zb querschnittsgelähmt bist und gar nicht mehr arbeiten kannst, kann man alles vereinbaren, wieviel sie dann zahlen....

    aber, die versicherung ist an sich schon nicht so günstig und wird immer teurer je mehr lohn du absicherst......

    also für 1000€ lohn kannst du schon mit fast 100€ im monat an prämie rechnen....

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!