Frage von Weekend16, 107

Berufsunfähigkeit Versicherung vor Ablauf kündigen?

Hallo,

ich habe mich neulich mit meinem
Steuerberater über meine Versicherung unterhalten, und er sagte mir das ich viel zu viel dafür zahle. Die Versicherung läuft seit 05.11.15 und geht 50 jahre 😢. Kann ich diese auch vor Ablauf schon irgendwie kündigen. Bitte um Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Buerger41, 51

Man kann kündigen.

Die Frage ist nur, wieviel man drauf zahlt.

Kommentar von Buerger41 ,

Danke für das Lob.

Antwort
von kevin1905, 60

Mit meiner Steuerberaterin rede ich über meine Steuern, mit meinem Rechtsanwalt über evtl. Rechtsstreitigkeiten. Meine Cousine ist Friseur-Meisterin, rate mal worüber ich mich mit der unterhalte?

Ich bin Versicherungsmakler und rede mit meinen Kunden NICHT über Steuern, deren rechtliche Probleme oder Haare. Ich gehe auch nicht zum Bäcker um Wandfarbe zu kaufen.

Eine BUV ist neben der privaten Haftfplicht die wichtigste Versicherung, die es gibt.

Es gibt nur sehr wenige logisch nachvollziehbare Gründe eine BUV zu kündigen:

  1. Du wurdest von einer Spinne gebissen und hast jetzt Superkräfte, die dafür sorgen, dass du niemals irgendwie berufsunfähig werden kannst. Bist also nie krank, alterst nicht so recht und ein Unfall kann dir auch nichts anhaben.
  2. Du weißt, dass du in absehbarer Zeit sterben wirst und brauchst daher keine Absicherung für eben diesen Zeitraum
  3. Du bist Nettovermögensmillionär und arbeitest nicht um Geld zu verdienen, sondern lässt dein Geld für dich arbeiten, z.B. in fremdgenutzten Immobilien, Aktien, etc.

Ob die BUV gut ist oder nicht kann anhand deines Beitrags natürlich in keinster weise gesagt werden. 50 Jahre Laufzeit wäre ok, wenn du aktuell 17 Jahre alt bist.

Vertrag ist kündbar. Es ist nicht verboten ein Idiot zu sein. Die BUV gehört laut VVG zu den Lebensversicherungen und Geld in Lebensversicherung zu packen ist i.d.R. freiwillig.

Antwort
von DolphinPB, 71

Aha, ein Steuerberater ist also der Fachmann wenn es um Versicherungen geht. Fragst Du auch Deinen Hausarzt wenn es um Steuern geht ?

Wenn Du mit 16 oder 17 Jahren eine BU abgeschlossen (und nur so passt es mit den 50 Jahren) hast (und mit 17 oder 18 schon einen eigenen Steuerberater hast !), dann ist das prinzipiell gut. Ob diese BU im Vergleich "preiswert" ist, sagt Dir garantiert nicht Dein Steuerberater sondern höchstens ein fachlich versierter Versicherungsberater / -vermittler.

Kommentar von Weekend16 ,

Ich möchte nur wissen ob man die BU-Versicherung vor Ablauf kündigen kann!?

Kommentar von Apolon ,

Da ist dir dein Steuerberater doch sicherlich eine große Hilfe.

Aber lasse dir bevor du die Versicherung kündigst, von deinem Steuerberater unterschreiben, dass er dir den Ausgleich bezahlt, wenn der Fall einer Berufsunfähigkeit eintreten sollte.

Antwort
von Dickie59, 20

HAllo,

ja, wenn du am Dienstag die Kündigung losschickst, dann zum 01.07.2016.

ich gehe davon aus, das du dich vorab von einem fachmann/frau beraten lässt, der in der Lage ist zu deinem Beruf, oder als Schüler/Student einen Martvergleich für die gewünschte BU Rente darzustellen. Das können in der Regel nur Versicherungsmakler mit entsprechenden Programmen (nicht Check 24. de, Nicht Verivox oder Finanzen.de).

Verscherungsmakler stellen auf Bedingungswerk ab, auf Unternehmensqualität ...also 5 wichtige Kriterien. Du möchtest sicherlich keinen Versicherer haben wie die WWK oder Hanse Merkur, die dann mal so zwischen 10-25% die Monatsbeiträge urplötzlich anheben.

Also Nettobeitrag zu Bruttobeitrag, diese Spanne ist ebenso zu beachten.

UND, die BU Versicherung ist nach allen Verbraucherschützern die zweitwichtigste Versicherung nach der privaten Haftpflicht und wie gerade diese Woche ein Verbraucherschützer sagte: ein MUSS...

Beste Grüße

Dickie59

Antwort
von BUexpert, Business, 45

Hallo, Ihre Frage lässt sich leider nicht pauschal beantworten. Alleine die Aussage, dass der Vertrag zu teuer sei, lässt leider noch keinen Rückschluss auf die tatsächliche Qualität der abgeschlossenen Versicherung zu. So war es (leider hat man die Tarife eingestellt) gerade bei der Generali möglich, zahlreiche, sinnvolle Einschlüsse zu tätigen, die den Beitrag natürlich beeinflussen. So könnten Sie zum Beispiel eine Rentensteigerung im Leistungsfall von bis zu drei Prozent jährlich wählen oder auch eine lebenslange Berufsunfähigkeitsrente bei frühem Eintritt des Leistungsfalls abschließen. Sofern Sie die Versicherung im Tarif BU-Smart abgeschlossen haben, und zum Zeitpunkt des Abschlusses noch Schüler waren, sollte der Beitrag für die ersten 5 Jahre 37,50 € pro Monat nicht übersteigen. Lediglich als Raucher könnten noch mal ein paar Euro oben drauf kommen. Dieser hier genannte Beitrag gilt für eine Rente von 1.000 € pro Monat und einer Laufzeit bis zum 65.Lebensjahr. Gemessen an den Prämien, welche ansonsten am Markt verlangt werden, ist dieses ein kaum zu schlagendes Angebot, sowohl vom Preis, als auch von den dafür gebotenen Leistungen. Mein Rat wäre, sich noch einmal mit dem Vermittler des Vertrages zusammenzusetzen und mir genau erklären zu lassen, warum er Ihnen genau diesen Vertrag und keinen anderen angeboten hat. Ansonsten teile ich zumindest bedingt die Auffassung meiner Vorschreiber, dass ein Steuerberater natürlich nur sehr begrenzt Einblicke in den, doch sehr komplizierten Bereich der Berufsunfähigkeitsversicherung haben dürfte. Als Autor des Buches "Die Berufsunhigkeitsversicherung", weiß ich nur zu gut, wie schwierig hier eine "Schnellschuss- Bewertung", insbesondere ohne entsprechende Fachkenntnisse ausfallen muss. Mit besten Grüßen Uwe Bröking BU expert

Kommentar von DolphinPB ,

Soweit richtig, die Werbung für die, übrigens alles andere als "kaum zu schlagende" BU der Generali können Sie aber getrost weglassen.

Denn, als Schüler ist man bei der Generali Alles, nur nicht BU-versichert.

Antwort
von RudiRatlos67, 46

Kündigen kann man.....

Ist einfacher wie Airbags und Sicherheitsgurte ausbauen.
Der Effekt ist der gleiche....
Wenn es knallt stehst Du in beiden Fällen ziemlich dumm da

Kommentar von kevin1905 ,

Schöne Metapher :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community