Berufssoldat werden trotz Untauglichkeit wegen Depressionen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Natürlich. Du brauchst nur einen aktuellen Befund der belegt dass du mittlerweile nicht mehr eingeschränkt bist.

Allerdings kannst du nur bis zu einem bestimmten Grad/Rang aufsteigen wenn du in der Vergangenheit psychische Probleme hattest, soweit ich informiert bin. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GreedyGamesTV
02.08.2016, 23:40

Vielen Dank für die schnelle und gute Antwort! :)

0

Du scheinst ein einfühlsamer Mensch zu sein. Bist du sicher, dass das der richtige Beruf für dich ist? Evtl. bist du mit Leid konfrontiert, das du viell. nicht verarbeiten kannst.

Es gibt so viele andere Jobs, aber wenn du inzwischen komplett geheilt bist...

Es ist deine Entscheidung. Ob so etwas geprüft wird kann ich dir leider nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GreedyGamesTV
02.08.2016, 23:43

Ja ich bin Emotional. Aber da ich seit Mittwoch letzter Woche ausgelernt bin, und vorhabe zu kündigen kam mir das Bundesherr in den Sinn.

0
Kommentar von Miwalo
03.08.2016, 19:28

Was hast du denn gelernt?

0

Ein untauglicher kann kein Berufssoldat werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung