Berufsschule?abitur?richtung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also ich hatte Hauswirtschaft in der Berufsschule gehabt und habe dadurch eine Mittlere Reife bekommen. Ich hatte mich in meiner Berufsschule erkundigt, ob es dort ein Fachabi für Hauswirtschaft gibt. Allerdings gab es das dort nicht. Ich hatte mich auch erkundigt, wo in welchen Bereichen man ein Fachabi machen kann. Es gibt einige Schulen, in der man ein Fachabitur in der Hauswirtschaft erlangen kann. Allerdings sind, so fern ich weis die Plätze rah. Man kann aber auch nach der Mittleren Reife ein Fachabitur oder einen Abschluss der Höheren Handelsschule in einer anderen Fachrichtung machen. Ich z.B habe meine Mittlere Reife in der Berufsfachschule Schwerpunkt Hauswirtschaft/Gastronomie bekommen und bin dannach jetzt in diesem Schuljahr in der Höheren Handelsschule Fachrichtung Wirtschaft und Verwaltung, da ich mehrere Fachbreiche in der Berufsschule machen wollte und meineb Notendurchschnitt zu verbessern. Man muss fragen in welcher Fachrichtung man das Fachabitur, welches ich aber nicht mache, erreichen kann. In meinen Fall war kein Platz mehr frei. Also mache ich die Höhere Handelsschule. Es ist von Schule zur Schule unterschiedlich. Aber man kann die Fachrichtung wechseln. Fast vergessen: Ein Abitur, ein richtiges Abitur geht zumindest in Hessen nicht zu machen. Sonst hätte ich schon längst ein Abitur. Tut mir leid. 

Ich hoffe es ist etwas brauchbares dabei. 

LG ML

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mtvawaa
12.09.2016, 16:25

Ich will später mal psychologe werden deswegen bin ich in der richtung soziales gegangen. Ich fühle mich unwohl in meine klasse und ich weiss das ich dort sicherlich keine freunde finden kann deswegen will ich zur hauswirtschaft meine mutter meint hauswirtschaft nütz mir nichts weil ich nichts in diese richtung machen will. Also will ich Hauswirtschaft machen und danach mein fachabi in soziales machen und ich weiss jetzt nicht was ich machen soll

0

Wenn Du nun Abitur und nicht nur Fachhochschulreife (FHR) machen willst, hast Du verschiedene Möglichkeiten.

Erstmal musst Du Deinen Mittleren Schulabschluss (MSA) machen. Wo Du das machst, ob auf einer Haupt-, einer Real-, oder einer Berufsfachschule ist völlig egal.

Erreichst Du den MSA mit Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe (FOR-Q), so kannst Du damit gleich Abitur auf einer Gesamtschule, einem Gymnasium oder einem Berufsgymnasium machen.

Erreichst Du aber diese Berechtigung nicht, so kannst Du Abitur erst nach einer Berufsausbildung machen (z.B. rein schulisch zum Sozialassistenten). Danach kannst Du dann Abitur über eine BOS machen, in NRW ist das FOS12b + FOS13.

Bitte beachte: FHR alleine berechtigt nicht zum Abitur !

Ich rate Dir, die verschiedenen Bildungsgänge auf der Seite im Link unten (links) mal genauestens zu studieren.

http://www.elly-bk.de/index.php?option=com\_content&task=blogcategory&id=16&Itemid=119

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?