Frage von Adkins 09.03.2012

Berufspilot werden wie läuft das ab .....

  • Antwort von Ryan2210 17.03.2012
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Den user Beiträgen wäre bzgl Ihrer Frage zur Vorgehenweise wie folgt zu ergänzen, wobei am Beispiel Lufthansa ausschliesslich Bewerber mit Allgemeiner Hochschulreife berücksichtigt werden. Nach der ersten Kontaktaufnahme mit der Fluggesellschaft (oder einer anderen Airline) sind die Unterlagen mit den Zeugnis-Dokumenten, vzgsw. amtlich beglaubigte Kopien, und einem sehr persönlich formulierten Motivationsschreiben, u. a. welche Ahnung bzw. Vorstellung man von dem Beruf des Verkehrspiloten hat, was vor Allem die Gründe für die Entscheidung dieser speziellen Berufswahl ist etc., s e h r gewissenhaft zu erstellen. Hat man mit der perfekten Bewerbung einen sehr guten Eindruck ´abgeliefert´, reagiert die Gesellschaft normalerweise mit der Einladung zur sogenannten Berufsgrunduntersuchung (BU).

    Im Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR), Hamburg werden die Eignungstests hinsichtlich der Allgemeinbildung in unterschiedlichen Fachgebieten bzw kognitive Fähigkeiten sowie der für Lufthansa Bewerber zusätzlichen Firmenqualifikation (FQ) an unterschiedlichen Tagen durchgeführt. Verständlicherweise sind beide Prüfungen keinesfalls zu unterschätzen, da einem sehr hohen Anforderungsprofil entsprochen werden muss.

  • Antwort von rudim1950 11.03.2012

    Hallo, nun, eine Antwort findest Du auf der LH-Page, die schon unten angegeben ist.

    lufthansa-pilot.de

    Und Du brauchst die Allgemeine Hochschulreife, Fachabi reicht nicht. Was Du aber machen kannst, ist, Dich bei Lufthansa CityLine zu bewerben; dort reicht auch ein Fachabi. Fliegst dann zwar nicht die B744 oder den A340 oder A380, aber mit den kleineren Maschinen (Embraer 190/195, CRJ700/900 und AVRO RJ85) die interessanteren Flugplätze an. Mehr Starts und Landungen, also noch eher das Abenteuer Fliegen. Trotzdem hast Du die Sicherheit des großen Konzerns. Schau mal hier:

    http://www.lufthansa-cityline.de/de/karriere/pilot-in.html

    Oder Germanwings. Auch die gehören zur LH.

    Viel Erfolg!

  • Antwort von fischle3 09.03.2012

    Also direkt bei der Lufthansa wird dir Fachhochschulreife nicht reichen, da bruachst du schon ein Abitur. Nach dem bestandenen Eignungstest wird erstmal monatelang (8 glaube ich) Theorie gepaukt. Dauaraufhin kommst du nach Pohoenix für praktisches Training der PPL. In Bremen wirst du daraufhin im Simulator auf Airlinern ausgebildet, wo es auch ziwschendrin z.B. Lanungsübungen in Kroatien etc. gibt.

  • Antwort von flirtheaven 09.03.2012

    erstmal abitur machen, die fachhochschulreife reicht nicht. alles weitere erfährst du auf der website der lufthansa

  • Antwort von Zeitmeister57 09.03.2012
  • Antwort von Yarak 09.03.2012

    guck dir einfach die seite von der bundeswehr an, da steht alles drin, vorraussetzungen etc

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!