Frage von Alphonse, 27

Berufsorientierung: Seelische Beratung?

Hallo :)

ich bin 20 Jahre und glaube, dass mein momentanes Studium meinem Leben gerade in vielerlei Hinsicht schadet (emotional und gesundheitlich besonders). Außerdem glaube ich dass mein Traumstudium sich nicht als dieses herausgestellt hat....

Wer jetzt details wissen will, kann hier noch weiteres lesen: https://www.gutefrage.net/frage/hilfe-bei-krank-durch-stress?foundIn=notificatio...

ABER jetzt zur eigentlichen Frage:

Ich kann mir von meinen Stärken und Erfahrungen her sehr gut vorstellen im Gebiet "Beratung" tätig zu sein. Sei es psychologische Beratung allgemein oder bei einer Organisation wie bei der Diakonie oder gar am Telefon (Kummer Kasten) oder Familienberatung (Oder geht das Richtung Therapeut und Psychologe..?).

Nun gibt es hier wohl kaum ein Praktikum zum Reinschnüffeln.

Wie/ Wo kommt man in dieses Gebiet rein? Kann man da überhaupt Geld verdienen oder ist das alles Ehrenamtlich?

Ich will nicht gleich mein Studium abbrechen, versteht mich nicht falsch. Aber mein jetziges Studium ist laut meines Bauchgefühls nicht das richtige für mich.

Antwort
von AriZona04, 15

Ich finde es gut, dass Dir solche Berufe einfallen - selbst, wenn sie gar keine Ausbildungsberufe sein sollten. Diese Arbeit muss aber schließlich auch jemand machen. Lass Dich doch mal ausführlich bei der Agentur für Arbeit diesbezüglich beraten! Oder habt Ihr einen Berufsberater in der Schule - ich erinnere mich, dass die Vermittlerin der Agentur auch in die Schule gegangen ist! Mach Dich unbedingt bei einer Fachkraft schlau! Ich finde Deine Denkansätze klasse und bitte Dich, unbedingt da weiter zu forschen!!

Antwort
von Qualle5678, 10

Das Psychologie-Studium würde da in die richtige Richtung gehen, egal,was du letztendlich in Richtung Beratung machen möchtest. Das ist auch der einzige Weg in dieser Richtung anständig verdienen zu können.

Expertenantwort
von Kristall08, Community-Experte für Studium, 7

Ich zitiere mal aus deiner anderen Frage:

 [.....] und konnte noch nie gut mit Stress umgehen.

Und du denkst wirklich, das macht dich geeignet als Beratung für andere?

Natürlich gibt es auch in diesem Bereich Praktika. Das meiste wird allerdings ehrenamtlich geleistet.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community