Frage von Bhhgbmhbmjh, 86

Berufskraftfahrer Ausbildung ab wann darf man fahren (19 Jahre) und was macht man wenn man noch nicht fahrendarf?

Antwort
von oliberlin, 63

Das Mindestalter beträgt regulär 21 Jahre. Jedoch gibt es die Ausnahmeregelung, dass das Eintrittsalter auf 18 Jahre abgesenkt werden darf, wenn sich der Führerschein CE-Besitzer in einer Ausbildung

  • zum Berufskraftfahrer oder
  • zur Fachkraft im Fahrbetrieb

befindet. Bei dieser Ausnahme darf der Azubi jedoch nur Fahrten innerhalb des Inlandes und während seines Ausbildungsrahmen unternehmen. Diese Regelung erlischt, sobald der Azubi das 21. Lebensjahr erreicht hat.

Quelle: https://www.bussgeldkatalog.org/fuehrerscheinklassen/ce-fuehrerschein/

Heißt: Regulär darfst Du ab 21 LKW fahren, ausnahmsweise und im Rahmen der Ausbildung aber schon ab 18. Und wenn Du nicht fahren darfst (z.B. weil Du den Führerschein noch nicht erworben hast oder dergleichen) kannst Du eben nur auf dem Beifahrersitz Platz nehmen oder musst andere Arbeiten verrichten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten