Frage von Biont, 49

Berufskolleg für Fachabi (Informationstechnischer Assistent)Anmeldung, bei Mittlere Reife mit Mathe 4, Deutsch 4 und Englisch 3?

Ich wollte dringend später in IT Berufen tätig sein, da ich selber viele Erfahrungen als Hobby gesammelt hab und kann auch in verschiedenen Sprachen programmieren und problemlos neues lernen. Ich habe alle Voraussetzungen in mir, aber das Problem ist einfach die 4 in deutsch und Mathe. In Englisch steh ich besser, weil ich dort Sätze schöner formulieren kann. In Mathe bin ich gut, aber hab 4 wegen den Prüfungen und weil ich einfach davor anstatt für Schule konzentrieren, eher auf mein Hobby in IT Bereich konzentriert. Ich bin so interessiert, dass ich einfach nur für IT Motivation hab. Wäre ich nun in einem Gebiet mit IT tätig, würde ich auf jeden Fall mich Mathe sehr viel auch beschäftigen, da ich sowieso schon mein Ziel zum IT erreicht hab und nun für alles was in diesem Gebiet notwendig ist, motiviert zu lernen bin. Da weiß ich dann, dass ich Zuhause ruhig Mathe machen kann, da ich von IT nicht abrutsche und es sowieso in der Schule lerne. Nehmen die auch ab und zu Leute mit diesen Noten wie von mir für ein Fachabitur als Informationstechnischer Assistent an?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von samtastisch, 35

Wenn die 4 in Mathe nicht deinen "tatsächlichen" Leistungsstandard entsprechen und du allgemein ein mathematisches Verständnis hast und von dir ausgehst das du die Leistung dort steigern kannst, dürfte eigentlich keine Probleme geben. Letzten Endes wird man in der IT bzw. Informatik nicht um die Mathematik herumkommen und muss sich zwangsläufig damit auseinandersetzen. Ich vermute mal das du auch nach deinem Fachabi höchstwahrscheinlich ein Studium in diesem Bereich anstrebst.

Wenn du Interesse an diesem Bildungsgang hast und selbst davon überzeugt bist das die Fachrichtung dein Ding ist, dann melde dich doch einfach dafür an. Ob die dich letzten Endes annehmen, denke ich liegt nicht unbedingt an diese 3 Noten speziell, sondern viel mehr von der Anzahl der Anmeldungen - Denn ich kann mir gut vorstellen, dass die ab einer gewissen Anzahl anhand von dem allgemeinen Notendurchschnitt selektieren. 

Von Schule zu Schule können aber die Auswahlkriterien unterschiedlich sein...

Diesbezüglich solltest du dich am besten direkt bei der jeweiligen Schule informieren, wie dort in deinem Fall verfahren wird.

Antwort
von KleinerEngel18, 31

Kommt darauf an, was die Voraussetzungen von der Schule sind ( Hauptfächer 3? Durchschnitt 3,0?) Das ist nämlich bei Schulen immer unterschiedlich. Steht aber eigentlich immer auf der Homepage.

Auch wenn du dies nicht erfüllst, melde dich einfach mal an, vllt hast du ja Glück und du wirst genommen. Suche dir auf jeden Fall noch eine andere Möglichkeit, falls die Schule dich nicht nimmt.

Möchtest du das dieses Jahr machen? Dann musst du auch auf den Anmeldeschluss achten.

Kommentar von Biont ,

War heute in der Schule und hab danach gefragt. Eine meinte es sei nicht so schlimm. Muss Unterlagen heuer später mitbringen und mal schauen was es wird :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community