Frage von ilkerfb3461, 47

Berufsinformation Zettel ausfüllen?

Wir haben heute ein zettel bekommen weil wir uns freiwillig fürs Berufsinformation angemeldet haben. Also da wird eine Frau kommen und mit jedem einzelnen 15 -20 minuten lang reden usw. Wir haben halt ein Zettel bekommen. Wo wir unsere daten schreiben müssen aber ich wusste nicht was dahin kommt. Also als erstes dort steht EDV KENNTNISSE: POWERPOINT -> IMPORT/EXPORT | PROGRAMMIERUNG. Ich soll dort das ankreuzen was auf mich zutrifft. Nur ich weiß nicht was Import und export bedeutet und was mit Programmierung gemeint ist. Als nächstes steht da: EXCEL: FORMATIEREN | SERIENBERIEFE. Was ist dort gemeint? Dann gibt es ein bereich wo steht: Sonstige Sprachen. LATEIN: daneben steht SEHR GUT daneben steht GUT und daneben steht BASISKENTNISSE. Aber dort ist kein Bereich wo man ankreuzen kann das man die sprache überhaupt garnicht sprechen kann. Dann steht da: GEBURSORT, HERKUNFTSLAND und da neben steht NATIONALITÄT. Also ich bin in deutschland geboren, aber bin eigentlich Türke. Soll ich da also deutschland eintragen oder türkei? Mein Pass alles ist auch Deutsch. Dann steht da familienstand? Soll ich da single hinschreiben oder wie? Dann steht da in einem anderen Feld: SCHULE/KLASSE/SEIT WANN... Was den soll ich schreiben seit wann ich in die Klasse gehe oder seit wann ich in die schule gehe. Und als letztes steht da noch: Wohnhaft bei... soll ich da die stadt in der ich wohne aufschreiben oder ob ich alleine oder mit der familie lebe.

Antwort
von tanne303, 20

Wahrscheinlich sollst Du bei den Dingen, die Du nicht kennst auch kein Kreuzchen machen, sondern nur bei den Sachen, die auf Dich zutreffen. Deshalb würde ich zB bei Latein auch gar kein Kreuzchen machen, wenn Du Latein nicht kannst.

Geburtsort und Nationalität: Du bist ja Deutscher, wenn Du hier geboren bist (Ort?) und einen Deutschen Paß hast (Nationalität). Oder hast Du eine zweite Staatsbürgerschaft? Beim Herkunftsland kannst Du wahrscheinlich die Türkei eintragen, wenn Deine Familie aus der Türkei stammt.

Familienstand: Ledig (= Nicht verheiratet)

Schule= Name der Schule. Bei Klasse sollst Du wahrscheinlich eintragen, wie Deine Klasse heißt "9 a" zum Beispiel, seit wann ist mir auch nicht klar - dann lass es einfach weg. 

Viel Erfolg!

Kommentar von ilkerfb3461 ,

Soll ich bei Wohnhaft bei: Die Stadt wo ich wohne aufschreiben oder das ich mit Eltern/alleine lebe? 

2. Was bedeutet Serienbriefe.


3. Was hat Import bzw. Export mit Powerpoint zu tun?

Kommentar von tanne303 ,

Ja, schreib am Besten den Ort auf, wo Du wohnst. Ob Du allein lebst, ist glaube ich nicht wichtig für die Dame vom Berufsinformationszentrum.

Mit 'Serienbriefe' ist eine Funktion des Computerprogramms Excel gemeint. Wenn Du also nicht weißt, wie man mit Excel Serienbriefe erstellt, dann würde ich das auch nicht ankreuzen.

Das Gleiche gilt bei den Fragen zum Computerprogramm Power Point. Die Frage ist so zu verstehen, ob Du in Power Point Import/Export kannst bzw. programmieren kannst. Wenn Du das nicht kannst, würde ich das auch nicht ankreuzen.

Kommentar von ilkerfb3461 ,

Ich weiß nicht was mit Serienbriefe gemeint ist. Ich lass es dann lieber weg. Dort steht auch: Besonderer Engagement in Vereinen. Soll ich da angeben das ich früher fußball verein ging. 

2. Welche Tätigkeiten hast du in Familie oder bekanntenkreis ausgeführt. Soll ich dort angeben das ich meine Mutter bei der Küche helfe?

Kommentar von tanne303 ,

Dann lass das mit den Serienbriefen weg, wenn Du nicht weißt, wie das geht.

Wenn Du derzeit in einem Verein bist oder irgendwo ehrenamtliche Arbeit leistest, würde ich es da hinschreiben. Ob Du früher in einem Verein warst, ist glaube ich nicht so erheblich.

Bei den Tätigkeiten in der Familie oder dem Bekanntenkreis geht es darum, ob Du z.B. eine zeitlang in einer Autowerkstatt geholfen hast, ob Du mit Deiner Mutter kochst, einem Freund die Wohnung gefliest hast, solche Dinge eben.. Die möchten halt in Erfahrung bringen, was Du noch so alles kannst.. 

Hoffe, ich konnte helfen! :-)

Kommentar von ilkerfb3461 ,

Danke und als letztes noch. Dort steht: Gesundheitlich, Besonderheiten u. Einschränkungen. Ich verstehe es nicht ganz .

2. Selbsteinschätzung zur Fitness und körperlichen Belastbarkeit. Soll ich da schreiben: Ich fühle mit Stark. Oder wie? Hahahahhaha

Kommentar von tanne303 ,

Also mit Besonderheiten und Einschränkungen ist gemeint, ob Du z.B. eine Brille hast oder Du evtl. eine körperliche Behinderung hast, auch wäre wichtig, ob Du Asthma, oder Sachen wie z.B. eine Mehlallergie hast, denn dann würden sie Dir sicher den Beruf als Bäcker eher nicht empfehlen.. So ist das gemeint.

Wegen Fitness und körperlicher Belastbarkeit wollen sie wahrscheinlich wissen, ob Du Rückenprobleme hast oder was in der Art oder ob Du körperlich fit bist.

Puh.. Die wollen ganz schön viel von Dir wissen! Hoffe, Du findest einen Job, der gut zu Dir passt und Dir Spaß macht!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten