Frage von RudiRatlos100, 55

Berufsgenossenschaft BG Verletztengeld freiwillig versichert. ?

Ich bin seit Jahren in der BG freiwillig als selbständiger versichert. 2002 hatte ich einen Sturz in meinem Betrieb auf den linken Arm. 2003 wurde ich dann operiert wegen schleichender Probleme am Sulcus-Ulnaris, einer Nervenschädigung im Ellenbogen. Der Unfall wurde von der BG anerkannt, ich bezog eine ganze Weile das Verletzten Geld aus der privaten Versicherung. Nun ist es so, dass ich seit Sommer 2015 plötzlich wieder Beschwerden Arm/Hand bemerkbar machen. Die neurologischen Untersuchen sind auch nicht ganz gut, aber es ergab bei einer Nervensonographie, das die OP nicht so super gemacht wurde, der Nerv hat einen Knick durch die Verlagerung, was überhaupt nicht sein darf. Der D-Arzt wo ich bin, hat den Unfall auch wieder aktiviert, ich soll jetzt Physio bekommen und mich in einer Klinik vorstellen wegen einer eventuellen Revision. Er hat mich jetzt AU geschrieben. So, wer weiß hier, ob ich als Selbständiger wieder eine Karenzzeit von 22 Tagen habe, denn dann wird erst das Verletzten Geld gezahlt bei freiwillig Versicherten, oder ob es es gleich ab 1.Tag der AU gezahlt wird, da ja ein Altschaden ist, der wieder Probleme macht. Danke für die Antwort!

Antwort
von auchmama, 46

Ruf am Montag doch gleich selbst bei der BG an, dann weißt Du es ganz genau! Die Mitarbeiter dort sind verpflichtet Dir genau Auskunft zu geben.

Gute Besserung wünsche ich Dir und alles Gute

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community