Frage von appleauto, 54

Berufseinsteiger und Höhe des Gehaltes?

Hallo Leute,

nächstes Jahr werde ich die Ausbildung beim Steuerberater beenden. Ich weiß auch, dass er mich auch nach der Ausbildung behalten wird. Leider habe ich aber gar keine Ahnung wie ich das Gehalt verhandeln kann und möglichst viel rausholen kann. In der Branche gibt es auch keine Tarife. Im Durchschnitt verdienen die Angestellten so 2700-3100 Brutto im Monat bei uns.

Und wie wichtig und einflussreich ist die Abschlussnote der Prüfung für die Gehaltshöhe und Verhandlung? Zum Glück haben die Angestellten bei uns eine gute Meinung von mir.

Habt Ihr gute Tips und Erfahrungen für mich? Wie soll ich das ganze am besten angehen?

Vielen Dank im Voraus!

Antwort vom Steuerberater online erhalten
Anzeige

Schnelle und günstige Hilfe für Ihre Steuerfrage. Kompetent, von geprüften Steuerberatern.

Experten fragen

Antwort
von MenschMitPlan, 25

Als was arbeitest du denn dann? Steuerfachangestellte? Bürokauffrau? Woher weißt du, wieviel die anderen in deinem Büro alle so verdienen? Was bekommen/erwarten denn die anderen Azubis aus deiner Berufsschulklasse?

Dein Gehalt wird sich sicher auch danach richten, was du schon alles kannst, ob man dir Aufgaben selbstverantwortlich übergeben kann oder ob da immer noch jemand ständig drüber schauen muss etc.

Antwort
von Helmuthk, 26

Das Ergebnis der Prüfung spielt für den Praxisinhaber nur eine untergeordnete Rolle.

Entscheidend ist vielmehr, welchen Umsatz der Mitarbeiter erwirtschaftet und wie selbständig und zuverlässig er arbeitet.

Und ein Berufsanfänger kann sich bei der Gehaltsverhandlung nicht mit den Mitarbeitern vergleichen, die schon jahrelange Praxis haben.

Kommentar von appleauto ,

Danke für Deine Antwort. Gut zu wissen, dass das Prüfungsergebnis eher eine untergeordnete Rolle spielt.  :-) 

Aber wieso genau ist das den so? 

Kommentar von Helmuthk ,

Ganz einfach: Dein Chef und die übrigen Mitarbeiter haben Dich während der Ausbildungszeit kennen gelernt.

Und dann ist es ziemlich egal, ob Du die Prüfung mit 1 oder 2 abgeschlossen hast.

Und wenn Du die Gehälter der anderen Mitarbeiter kennst (woher?), dann frage sie doch mal, mit welchem Einstiegsgehalt sie angefangen hatten.

Antwort
von Tobi111222, 24

Dann bist du Steuerfachangestellte , r, ?
Als Anfangsgehalt in der Branche kannst du es denke ich so mit 1500€ versuchen mehr wird es wohl nicht sein zumindest nicht beim Steuerberater ..

Kommentar von appleauto ,

Du meinst 1500€ Bruttogehalt????

Das ist aber echt mega wenig. 

Kommentar von Tobi111222 ,

Ja meinte brutto.
Da hast du recht dass ist nicht viel aber so lange man als Steuerfachangestellte beim Steuerberater bleibt halten sich die Gehaltsaussichten sehr in Grenzen

Kommentar von 123dieanni ,

woher nimmst Du diese Kenntnis? Es gibt wohl auch Steuerberater, die, in Deinen Augen, überdurchschnittlich gut zahlen.

Kommentar von appleauto ,

Aber habe ich den nicht mehr Spielraum bei meinem Steuerberater? Wenn die anderen so um die 2700 - 3000 Brutto verdienen, wieso sollte ich dann nur 1500 verdienen? 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community