Frage von zmarcel, 61

Berufschancen? Ja nein?

Hallo liebe Community ,

Ich habe im Juni meine Ausbildung als Industriekaufmann abgeschlossen .  Und habe danach bei McDonald's angefangen zu arbeiten auf Vollzeit . Begründung : dachte wäre nur ein halbes Jahr in Deutschland und würde dann nach Australien fliegen .(für 1 Jahr )

So dann wurde ich krank und muss das ganze verschieben um ein Jahr .

Während meines Abiturs und meiner Ausbildung habe ich immer nebenbei für McDonald's gearbeitet und bin auch noch selbstständig.

Möchte aber wieder gerne ins Büro  und weist nicht ob ich Chancen habe . Auch aus den Grund das ich noch ein Jahr hier bin .

Also mein Berufsschulzeugnis ist mit 2,2 und IHK mit 3,0 und mein Abitur mit 2,5 benotet wurden. Mein Arbeitszeugnis ist sehr gut .
Und war Klassensprecher während meiner Ausbildung und Jav ( Jugendarbeitvertretung)

Und viel arbeiten kann ich auch und kann sehr gut mit Stress umgehen .

Bin eigentlich ein sehr selbstbewusster Mann .

ABER ... Diesmal zweifle ich an mich selbst . Hatte ich nie zuvor und will mir andere Meinungen einholen. Denkt ihr das ich Chancen habe auf dem Arbeitsmarkt oder nicht ? Ist mein Zeugnis zu schlecht oder allgemein meine Qualifikationen?

Vielen Dank im Voraus für eure ehrlichen Meinungen !!

Mit freundlichen Grüßen

Marcel

Antwort
von CrazySora, 24

die qualifiaktionen sind meiner meinung nach aussreichend um eine stelle zu finden. nachteil ist hierbei das Sie nur für ein jahr arbeiten würden. man macht es eigentlich nicht Aber der arbeitgeber muss nicht wissen das Sie nur ein jahr tätig wären. Sie müssten nur fristgerecht rechzeitig die kündigung wieder einreichen. MFG

Antwort
von lesterb42, 13

Ggf. Vertetung für Frau in Mutterschutz oder ähnliches. Viel Erfolg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community