Frage von Flooth, 48

Berufsbildende Schule abbrechen und eine Ausbildung starten?

Hallo.

Ich(17) habe einen erweiterten Realschulabschluss(1,8) und besuche momentan eine Berufsbildende Schule als gestaltungstechnische Assistentin. Nach langer Zeit auf der Schule habe ich gemerkt, dass ich mir etwas komplett anderes darunter vorgestellt habe. Nun "quäle" ich mich regelrecht zur Schule...Naja, nun habe ich mir für den 1.8. eine Ausbildung besorgt, wo ich genau weiß, dass es mir Spaß macht. (durch Praktikas). Jetzt stehe ich vor einem großen Problem, denn ich möchte diese Schule gerne Verlassen. Die nette Dame vom Arbeitsamt meinte zu mir, dass ich noch bis Mitte/Ende Juni (Ich glaube, dass war der 25.) Schulpflicht habe. Die Idee, ein langes Praktikum zu starten mind. bis zum Ende der Schulpflicht soll wohl nicht möglich sein, da ich außerhalb des Zeitraumes(?!?!) bin, so die Worte der Bürodame.

gibt es denn keine Sonderregelung bzw. eine kleine Gesetzeslücke, wie ich nichtmehr zu der Schule gehen muss? Ich habe den unterschriebenen Ausbildungsvertrag nun zugesendet bekommen. Im Prinzip verschwende ich mit dieser Schule meine Zeit, die ich für die neue Ausbildungsstelle nutzen kann...

ps: Ich wohne in Sachsen-Anhalt

Antwort
von Gugu77, 34

Hallo Flooth,

schreibe bitte noch dazu, in welchem Bundesland Du zur Schule gehst, denn das ist durchaus unterschiedlich geregelt.

Kommentar von Flooth ,

Sachsen-Anhalt

Kommentar von Gugu77 ,

Schade, da weiß ich nur, dass Du insgesamt 12 Jahre Schulpflicht zu erfüllen hast. Hier die Quelle: http://www.landesrecht.sachsen-anhalt.de/jportal/?quelle=jlink&query=SchulG+...

Ob Du die Schule jetzt abbrechen kannst, um  anschließend  die Schulpflicht durch den Besuch der Berufsschule zu erfüllen, weiß ich leider nicht. Es wäre also die Frage, ob man in SA die Berufsschulpflicht unterbrechen kann.

Trotzdem viel Erfolg. Vielleicht findest Du beim Schulamt eine verbindliche Antwort dazu.

Antwort
von Halloweenmonster, 36

Um die Schule kommst du nicht rum. Du bist eben Schulpflichtig, außerdem ist das Schuljahr eh bald vorbei.

Antwort
von thomsue, 29

Nein, die Dame hat recht: das ist ihr Job

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community