Wie heißt die Berufsbezeichnung für Sachbearbeiter eines HKP?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wie seht ihr die Chancen einer erfahrenen Zahmedizinischen Fachangestellten als Quereinsteigerin an so eine Stelle zu kommen?

Nachdem ich vermute, dass diese zahnmedizinische Fachangestellte keine Kenntnisse im Versicherungsrecht hat, wäre eine Ausbildung zur Versicherungskauffrau angebracht.

Gruß Apolon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von j0chn1
02.11.2015, 10:06

Wie siehts denn aus, wenn sie eine Fortbildung zur Zahnmed. Verwaltungsassistentin hat?

0

Hallo,

bei einer gesetzlichen oder einer privaten Krankenversicherung? Oder einer Beihilfestelle?

Gruß

RHW

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von j0chn1
02.11.2015, 12:59

Das ist erstmal egal.

0

Ich stelle mir "Kaufleute im Gesundheitswesen" und alternativ "Sozialversicherungsfachangestellte" vor.

Die Chancen einer Arzthelferin (med./dent.) sind in diesen Berufen wohl eher gering.

Allein die Gehaltsunterschiede sind immens und auch die Arbeitszeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von j0chn1
02.11.2015, 10:06

Wie siehts denn aus, wenn sie eine Fortbildung zur Zahnmed. Verwaltungsassistentin hat?

0

Was möchtest Du wissen?