Frage von MaJo73, 16

Berufsanfänger mit 43! Welche Branchen/Berufsbilder gibt es ganz aktuell, die gefragt oder im Kommen sind, bzw. generell durchlässiger um noch Fuß zu fassen?

Hallo. Ich werde in den nächsten Tagen 43. Aufgrund einer schwerwiegenden Erkrankung habe ich zwanzig Jahre verloren. Allmählich bin ich fit um "durchzustarten". Die Situation ist denkbar schlecht. Aber ich habe nicht so lange gekämpft um dann doch resignieren zu müssen. Auf der Haben Seite : Abitur, überdurchschnittliche Bildung und Intelligenz auf Akademischem Niveau ( Fremdaussagen ) Diverse Studienarfahrungen, Jobs in sehr verschiedenen Branchen , zuletzt eine geförderte Ausbildung als Uhrmacher abgeschlossen und sich 4 Jahre in dem Breufsfeld bewegt, jedeoch eher als Selbständiger. Jetzt kann ich den Beruf nicht mehr ausüben, die extreme Feinmotorik und das extrem hohe Kozentrationsniveau, sind verlässlich nicht mehr machbar. Habe jetzt einen 400€ Job als Heilerziehungspflegehelfer in einem Heim für mehrfach Schwerstbehinderte. Macht Spaß und fällt mir leicht. Das Problem ist der Verdienst. (Auch als ausgebilderter HEP ). Mein Problem ist, ich viel Einblick und Wissen verschiedener Arbeits und Lebensbereiche habe (Technik + Sozial + Handel ) .Das einzige was ich absolut nicht schaffe ist es völlig anspruchslose Arbeit bei entsprechendem Niedrigstlohn zu verrichten, beides Killt sowohl meine vorhandene Leistungs und hohe Einsatzbereitschaft als auch meine Begeisterung und Interesse an der Arbeit. Wem fällt ein konkretes Berufsbild, bzw. eine Branche ein, die Jemandem mit meinen Qualitäten und trotz meines Alters noch eine Chance auf Einstig und Entwicklung gibt. (..... und bitte keine klugen Rat-Schläge oder esotherisch philosophische Anregungen ) ....ich suche auch keinen neuen Links oder Suchseiten. Eher konkrete Ideen. Ich kenne meine gegenwärtigen Möglichkeiten noch nicht. ( Mit 37 hätte man mir z.B. Den öffentlichen Dienst empfehlen können.....hat mir nur Keiner gesagt, das es noch relativ einfach gewesen wäre ) So. Danke für die Aufmerksamkeit.

Antwort
von sozialtusi, 9

Das Handwerk sucht immer gute Leute.

Kommentar von Kuestenflieger ,

das erfordert aber konzentration über den Tag , da hat er leider Probleme .

Kommentar von sozialtusi ,

Das käme drauf an, welchen der über 100 Berufe er wählt ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten