Frage von IoOBlingOoI, 15

berufliches - Wie kann ich mich am besten gegenüber den Anforderungen des beruflichen Lebens verhalten?

Hi,

mich würde interessieren, wie man sich am erfolgreichsten im beruflichen Leben verhält.

Ich meine, man wird ja aus der privaten Sphäre ständig mit Hindernissen konfroniert, und muß trotzdem im beruflichen Leben alles zu leisten, dh. zu geben, im Stande bleiben. Deswegen ist die Frage danach, wie man sich dafür am sinnvollsten verhält ja ursprünglich essentiell. Mich würden Tipps und Tricks interessieren, wie man sich am zielstrebigsten verhalten kann, auch unter mehr oder weniger äußeren Extrembedingungen, im Einklang mit den privaten und beruflichen Konditionen. Was tut ihr dabei, oder würdet ihr dabei tun in ausgleichender Hinsicht?

Welche Einstellung ist am besten zu pflegen, um beruflich - auch unter anspruchsvollen Umständen - den Anforderungen gerecht zu werden ?

Ich merke bei mir, daß sich durch den leider nicht immer möglichen konstanten Schlafrhythmus, Probleme mit den persönlichen Einstellungen und manchen Ansichten der Kollegen, einer langsamen Lernauf-gabe usw. ein belastendes Spannungsfeld nur allzu langsam relativiert. Und das ist problematisch genug...;-)

Ich freue mich auf Antworten.

MfG, bling

Antwort
von LuMo96, 7

Hi :)

Du frägst nach mehreren Dingen gleichzeitig, also versuche ich dir mal ein paar Tips aus meiner Arbeitswelt zu geben:

Qualität der Arbeit: Stell dir immer vor, du wärst der Kunde. Was würdest du vom Produkt oder vom Service etc erwarten. Wird das von dir durchgesetzt?

Mit Stress besser umgehen: Versuche Arbeit und Privat zu trennen. Wenn du aus dem Geschäft raus läufst, interessiert dich das was da drin passiert nicht mehr und du konzentrierst dich jetzt auf deine privaten Probleme. Für geschäftliche Probleme gibt es die Arbeitszeit, die du täglich hast. Ja, du darfst sie auch für solche Dinge nutzen. Ist nicht so leicht, aber wenn du das hin bekommst, kann man echt besser damit umgehen.

Eindruck: Sage immer die Wahrheit und sei immer möglichst freundlich zu allen Kollegen (selbst wenn es die Putzfrau ist). Das bedeutet aber nicht, dass du deine Meinung nicht sagen darfst, sondern drücke es einfach netter aus, Beispiel: Dein Kollege ist ein kompletter Ars**, das kannst du ihm genau so sagen oder du frägst ihn ruhig und freundlich, ob er momentan eine schlechte Woche hat weil er nicht so gut gelaunt ist.

Nicht zu viel und nicht zu wenig: Wenn du noch lernst bist du gerne unsicher und frägst viel nach. Das mögen Chefs genauso wenig wie dass du zu viel falsch machst. Man muss da eine gewisse Menge einhalten, die bei jeder Person anders ist.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig weiterhelfen :)

Lg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community