Frage von Rukichan, 43

Beruflicher "Esser", wie schaft man das denn?

Hey ich gucke mir auf Youtube gerne die Videos von Simon and Martina an und in ihrem neuesten Video hatten sie 2KG Pudding und dazu viel Dekoration wie Smartis und Streusel und Sahne etc. Und dann nachdem die beiden ca. 200g gegessen hatten kam eine Japanerin, namens Yuka in deren Haus und hat mir nichts dirnichts die restlichen ca. 1800g Pudding verputzt und danach noch putzmunter nach nem Nachschlag gefragt... Ich habe schon einmal ein Video von ihr gesehen, wo sie in einem Restaurant 6Kg Ramen und 30 Chickenwings mit 10 Portionen Pommes vertilgt hat und ein anderes Video wo sie 50 Hamburger mit 5L Getränk verputzt hat und sie ist dennoch immer noch rank und schlank, obwohl sie so viele Videos macht, wo sie nur am essen ist. Wie macht man das? Isst sie dann 2 Tage danach nichts mehr oder wie hält man das aus, wenn man fast jede Woche 1-2 Tage lang dauerfressen macht, nur weil man dafür bezahlt wird?

Antwort
von Wannabesomeone, 25

Die essen tatsächlich mal 1-2 tage lang danach nichts. Gesund ist so eine Ernährung natürlich überhaupt nicht, aber nach so einer fressattacke auf den Magen hat man auch keinen Bedarf mehr.

In asiatischen Ländern ist dies soweit ich weiss auch gerade ein recht großer Trend, also diesen Menschen beim essen zuzusehen. Nachahmung muss aber aufgrund der Gesundheit nicht sein.

Antwort
von Russpelzx3, 19

So von der Erzählung her, klingt das nach Bulimie. Nach dem Essen Erbrechen die Leute und essen dann auch oft wenig. Dafür bekommen sie aber auch oft Fressattacken, bei denen die Unmengen verschlingen können

Antwort
von Tegaru, 15

Diese japanische YouTuberin, von der du sprichst, hat eine Art Krankheit oder Anomalie, bei der sich ihr Magen bis auf das Achtfache seines Volumens ausdehnen kann. Somit kann sie Unmengen an Essen in sich reinstopfen, ohne richtig satt zu werden. Sie nimmt dadurch aber auch nicht wirklich zu, da laut ihr ihr Stoffwechsel umso langsamer arbeitet, je mehr im Magen drin ist.

Antwort
von tuedelbuex, 17

Egal, wie sie das macht. Gesund und zur Nachahmung empfohlen wird es kaum sein. Ich würde auf das Vorhandensein einer Stoffwechselstörung tippen.....

Antwort
von Deichgoettin, 20

Du glaubst doch nicht wirklich, daß "berufliche Esser" solche - entschuldige, aber ein anderes Wort fällt mir dafür nicht ein - hirnrissigen Freßorgien feiern.

Kommentar von Wannabesomeone ,

tatsächlich nicht über mehrere Tage, aber es gibt durchaus besonders im asiatischen Raum Menschen, die sich dabei aufnehmen, wie sie große Mengen essen zu sich nehmen und das streamen / daraus Profit ziehen.

Kommentar von Deichgoettin ,

Danke für die Aufklärung :-)) Aber hirnrissig ist es schon.

Kommentar von Wannabesomeone ,

und auch nicht gesund.. Aber was man nicht alles für Geld tut...

Kommentar von Deichgoettin ,

..... ich würde lieber für Geld ein Sternerestaurant testen :-)))

Antwort
von OrgRon, 2

Wie Tegaru schon schrieb, handelt es sich bei der Japanerin Yuka Kinoshita um einen Gendefekt. Ihr Magen kann sich um das 8fache dehnen und sie verdaut das Essen nicht mehr, wenn ihr Magen gefüllt ist.

In diesem Video kannst du mal sehen, wie das Ganze medizinisch aussieht.

Ich hoffe das beantwortet ein bisschen deine Fragen :)

Antwort
von Obsidiankuchen, 16

Das sind Videos Videos können durchaus Falles sein!
Es könnte aber auch sein dass die Frau eine Art Wundermittel erfunden hat :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten