Frage von butz234, 12

Berufliche Umorientierung. Was ist sinnvoll?

Hallo und guten abend. Zur Zeit stehe ich vor einer großen Entscheidung. Ich stehe nun seit mehr als 12 Jahren in einem Arbeitsverhältnis im Bereich der dämmung mittels speziellem Verfahren. Meine Spezialgebiete sind nennen wir es mal A und B. Nun habe ich von einer anderen Firma ein Angebot bekommen, mit bei ihr einzusteigen, gerne auch selbstständig. Dessen Spezialgebiet ist C. Mein persönlicher Plan wäre aber vorerst als Angestellter in die neue Firma (2 Mann) zu wechseln und erst später in die Selbstständigkeit in dieser Firma zu wechseln. Mit mir könnte die Firma dann A, B und C als Spezialgebiete anbieten.

Nun zu meiner Frage: Man will sich ja auch finanziell verbessern. Ein vorläufiges Gehalt wurde schon besprochen. Kann ich aber noch eine Prämie für A und B pro abgeschlosse Baustelle aushandeln da nur ich sie beherrsche oder wird dies aus rechtlichen Gründen nicht funktionieren? Oder ist es sinnvoller gleich als selbständiger mit einzusteigen?

Antwort
von ManuW74, 9

Hallo butz,

na du hast ja deine Frage schon selbst beantwortet. Da geh mal zu der neuen Firma. Dort kannst du dann in Ruhe über die Selbständigkeit nachdenke. Und noch ein Tip: Geld ist nicht alles. Selbständigkeit kann sehr anstrengend sein. Freizeit hat man da kaum noch.

Liebe Grüße Manu

Antwort
von kenibora, 12

"No risc, no fun"! Diese Entscheidung kann Dir niemand abnehmen. (Zumal Du selbständig werden willst) Niemand kennt die näheren Umstände!

Kommentar von butz234 ,

Die Problematik an der ganzen Sache ich dass da einiges einbüßen werde, wenn das mit der Selbstständigkeit nach hinten los geht. Von daher wöllte ich vorerst die andere Option vorziehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community