Frage von Baltion, 12

Berufliche Optionen für einen Kaufmann im Groß- und Außenhandel?

Hallo,

ich bin nun seit 2 Jahren in meinem Beruf tätig + 3 Jahre Ausbildung. Mittlerweile bin ich unzufrieden und unglücklich ich fühle mich unterfordert und gelangweilt. Ich stehe jeden Morgen auf mit einem schlechten Gefühl und bin verkrampft sobald ich auf der Arbeit sitze. Ich habe sogar Bluthochdruck obwohl ich erst 22 Jahre alt bin... Würde ich noch einmal wählen können würde ich etwas komplett anderes machen. Ich würde etwas sinnvolles machen Menschen/Tieren helfen bzw. unterstützen. Aber so fühlt es sich an als ob ich jede Sekunde die ich auf der Arbeit sitze mein Leben vergeude. Welche Beruflichen Möglichkeiten habe ich weg von meinem momentanen Beruf zu kommen?

Antwort
von ShinyShadow, 12

Naja, du hast ne kaufmännische Ausbildung, also kannst du dich für jeden kaufmännischen Job bewerben.

Auch soziale Einrichtungen brauchen Leute im Büro :) Bewirb dich da einfach! Schau mal in irgendwelche Jobbörsen rein, da findet sich schon was!

Bei mir in der Nähe hab ich zB. erst ein Jobangebot gefunden... Ein "Bürojob" in der Flüchtlingshilfe. Man organisiert da dann die Unterkünfte usw. Da hat man dann seine Büroarbeit, hilft aber auch aktiv mit und redet mit den Betroffenen... Wär sowas was für dich?

Wie gesagt, einfach immer Augen offen halten :) Ansonsten musst eben ne neue Ausbildung machen.

Aber: Im sozialen Bereich sind die Gehälter meistens etwas niedriger als jetzt in der Industrie o.Ä.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten