Frage von JeyJeyPayDay, 14

berufe/studieren/realschulabschluss nachholen?

Hallo, Ich habe im september letzten Jahres eine Ausbildung zur Pflegeassistentin begonnen und musste die vor ein paar wochen leider abbrechen da es finanziell nicht ausreichte. Mein eigentliches ziel mit der ausbildung war es den realschulabschluss nach zu holen und dann die Heilerziehungspflege zu beginnen. Nun sitze ich in der maßnahme vom Jobcenter aus und überlege was ich beruflich jetzt tun soll, da ich mit meinem hauptschulabschluss ja nicht weit komme und ne schulische Ausbildung leider nicht mehr in frage kommt demnächst. Alles was mich beruflich interessiert ist entweder schulisch, man brauch den realschulabschluss oder das ist in meiner umgebung nicht möglich, oder die finanziellen mittel fehlen mal wieder, also habe ich eingesehen das ich die mittlere reife wohl doch brauch um an mein ziel zu gelangen. Allerdings versuche ich den normalen weg,noch ein jahr die schulbank zu drücken, mit allen mitteln und wegen zu umgehen. Ich habe in den letzten tagen was von fernstudium gelesen und das man damit auch den realschulabschluss nachholen kann. Das hat für mich den vorteil in ruhe und individuell lernen zu können, was mir in einer klasse mit 25 anderen leuten nicht möglich ist. etc etc etc.

Fakt ist ich bin nun ziemlich aufgeschmissen und orientierungslos und komme ohne mittlere reife nicht weit, zumindest in den bereichen die mich interessieren. Kennt ihr vielleicht noch mittel und wege die mittlere reife zu bekommen oder sowas? Ich habe bestimmt die hälfte vergessen bei dem text hier.. naja..

würde mich über eine antwort freuen und ich danke jeden der sich die zeit genommen hat meinen langen und verwirrenden text zu lesen. ^^ mfg JeyJeyPayDay

Antwort
von Schokofuchs, 7

Fernstudium bringt dir nichts, wenn du knapp bei Kasse bist. Das ist nämlich sehr teuer und wird glaube nicht übernommen.

Ich finde es sehr gut, dass du deinen Abschluss nachholen willst. Schade, dass das mit der Pflegeassistentin nicht geklappt hat, das wäre nämlich die einfachste Lösung.

Guck doch mal, ob es bei euch eine Nicht-Schülerprüfung (wie zb in Berlin) gibt und ob du dafür in Frage kommst. Da müsstest du komplett alleine lernen, dir alles besorgen und nur zu den Prüfungen gehen. Das bedeutet aber viel Arbeit und Disziplin.

Kommentar von JeyJeyPayDay ,

Danke für die antwort :)
Fernstudium könnte vom Jobcenter übernommen werden, aber da muss man natürlich in gewisse kategorien fallen damit man die kosten übernommen bekommt.

Ja das mit der Pflegeassistenz ist echt ärgerlich, alleine weil ich von den schulischen leistungen einer der besten in der klasse war.. naja ..

Eine Nicht-Schüler-Prüfung? Klingt interessant, ich erkundige mich mal :) wäre ja super. vielen dank :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten