Frage von toniregensburg, 29

Berufe Verzweifelt?

Hallo Leute,

Ich werde nächstes Jahr Abi machen und warscheinlauch auch ein recht gutes. Ich hatte mein ganzes Leben nur meine drei Traumberufe vor Augen: Pilot, Fluglotse oder Polizist. Leider musste ich feststellen, dass ich wegen einer Sehschwäche auf dem rechten Auge für alle drei Berufe ungerignet bin. Ich bin total verzweifelt da ich nie über alternativen nachgedacht habe. Zurzeit suche ich nun einen anderen Beruf aber kein Beruf den ich mir näher anschau sagt mir zu. Mein Plan B wäre Juniorverkäufer bei Porsche gewesen, aber unser örtliches PZ bietet derzeit keine Ausbildungen an. Jetzt bin ich ziemlich verzweifelt und überlege mein Abi einfach abzubrechen!!! Habt ihr vlt irgendwas, was mir helfen könnte? Vielen lieben Dank! Toni

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von gschyd, 15

Deswegen abzubrechen macht überhaupt keinen Sinn - überleg mal, dann hast Du nichts... ein gutes Abi hingegen ist eine gute Basis für Deine weitere Ausbildung.

Bist Du sicher, dass eine Ausbildung bei der Polizei nicht geht?

Die Sehleistung auf jedem Auge muss ohne Brille bis zum 20. Lebensjahr 50%, danach 30% betragen. Weiterhin wird Farbunterscheidungsvermögen, Stereosehen und Nachtsehvermögen verlangt.

http://www.polizeiausbildung24.de/polizei-bewerbungs-und-einstellungs-voraussetz...

Es gibt rund ums Fliegen auch noch andere Berufe, die Dir vielleicht Spass machen könnten http://planet-beruf.de/schuelerinnen/mein-beruf/berufsfelder/berufsfeld-verkehr-...

Und, und, und ... Du wirst sicher was finden :)

Kommentar von gschyd ,

Herzlichen Dank für den Stern - und Dir die richtige Entscheidung und Glück bei der Ausbildungsstelle

Antwort
von NameInUse, 10

Mach einen Berufswahltest (gibt es online, kostenlos z. B. von der BA planet-berufe.net). Mach freiwillige Praktika in den Ferien bei den Berufen, die in Frage kommen (möglichst bei Firmen, bei denen man eine Ausbildung / Bachelor Arbeit machen kann)

Antwort
von Shany, 16

Mach das Abi durch wäre erstmal am besten

Dann vielleicht ein freiwilliges soziales Jahr?Macht sich im Lebenslauf gut 

Dann kannst Du immernoch überlegen was Du werden möchtest

Kommentar von NameInUse ,

Dir ist schon bewusst, dass je nach Ausbildungsberuf bereits jetzt die Bewerbungsfristen für nächstes Jahr laufen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten