Frage von Rezee, 46

Berufe für Leute mit Konzentrationsschwäche und Hauptschulabschluss, Eltern und Lehrer setzen mich unter Druck );?

Hallo Leute, ich bin 17 und habe eine Konzentrationsschwäche und das beeinträchtigt mein Berufsleben SEHR ! Das Problem ist nicht nur dass ich mich schwer konzentrieren kann, sondern auch dass ich mich nicht gut im "sozialen leben" beteiligen kann und dass ich langsam arbeite. Das sind finde ich jedoch die wichtigsten Bausteine für eine Arbeit. Ich habe aber nicht nur Schwächen, sondern auch Stärken. z.B kann ich meiner meinung nach sehr gut Musik machen und kenne mich mit Menschen sehr gut aus, bin jedoch kein besonders kommunikativer Mensch, jedoch ist es schwer einen Beruf zufinden, der diese Stärken beansprucht.

Das andere Problem ist unter anderm auch, dass ich nur einen Hauptschulabschluss habe, jedoch hätte ich vor ihn nachzuholen

Habt ihr vielleicht eine Ahnung was für ein Beruf zu mir passen könnte ?

PS: Die Konzentrationsschwäche ist keine faule Ausrede, sie wurde von Arzt bestätigt.

MfG

Antwort
von newcomer, 40

hat dir der Arzt nicht schon mal vorgeschlagen eine Therapie für bessere Konzentration zu machen ? Da gibt es sehr viele Möglichkeiten

Antwort
von Oflinitrium2, 10

Was ich immer empfehlen kann: Such in dir selbst was dir Freude macht und geh in die Richtung. Manchmal stolpert man über Berufe von denen man nie gedacht hätte das sie auf diese Art funktionieren wie sie nunmal funktionieren.

Mach Praktika um Erfahrungen zu sammeln und deinen Weg besser kennen zu lernen. Lass dich auf gar keinen Fall in eine Ecke stellen von wegen "mit Hauptschulabschluss und konzentrationsschwäche erreichst du maximal dies oder jenes" und stell dich selbst nicht in diese Ecke!

Es gibt Spitzensportler mit Asthma, das kann man nicht wegtrainieren. Schlagzeuger ohne Hände, Sprinter ohne Beine etc. Auf den ersten Blick denkt man das wäre ein großer Unterschied weil es Körperliche Gebrechen sind und deines "Geistig" aber das stimmt nicht! Der Geist gehört zum Körper, und wenn der Körper leidet, schädigt das immer auch den Geist und umgekehrt.

Leute erreichen etwas weil sie sich Ziele setzen, weil sie an sich selbst glauben, weil sie sich ZWINGEN an sich selbst zu glauben.

Ich würd dir zuallererst empfehlen, machmal irgendetwas wirklich motivierendes. Lerne dich selbst zu motivieren und dann arbeite an deiner Konzentration. Niemand ist perfekt. Unser einzige Aufgabe im Berufsleben ist es unsere Fehler und Mängel geschickt zu verstecken, das ist alles.

Ich glaube das einzige was dir fehlt ist ein Ziel...hatest du vielleichtmal einen Traumberuf (neben Astronaut? xD) Wenn ja sieh nach was man dafür braucht und versuche das zu erreichen. Es geht dabei nicht zwangsläufig darum diesen beruf am Ende auch zu ergreifen, sondern eher der Weg ist das ziel. Denn durch das informieren, das lernen, etc. lernt man automatisch neue leute, neue Ideen, neue Einflüsse und neue Möglichkeiten kennen.

Antwort
von ratatoesk, 34

Stör Dich jetzt mal nicht an dem Wort ,,Behindert".

Hier sind jede Menge Berufe , wo nicht gleich die Welt untergeht ,wenn Du mal unkonzentriert bist und die aber auch interessant sind.

https://www.destatis.de/DE/Methoden/Klassifikationen/BildungKultur/VerzeichnisAu...


Antwort
von DieMelone1601, 29

Einziger Tipp: Geh zu einem Berufsinformationszentrum in deiner Stadt. Die wissen das besser als die ganzen Leute hier und haben echt mehr Ahnung.

Antwort
von scharrvogel, 35

ohne einen richtigen schulabschluss wirst du nie vernünftige arbeit finden.

von daher ist deine suche nach einer ausbildung eh eingeschränkt. deine einstellung zur arbeit wird sich noch gehörig ändern müssen, da deine ausreden in der welt da draußen nicht viel wert sind. wenns so schlimm wäre, geh doch in eine werkstatt für behinderte.

Kommentar von Losch95 ,

Ist hauptschule etwa schon kein schulabschluss mehr?

Wenn man nur den Hauptschulabschluss hat, hat man eine chance eine gute Stelle zu bekommen aber dafür muss man sich halt anstrengen um sie zu bekommen.

Ich habe auch nur ein Hauptschulabschluss wurde aber angenommen als Bürokaufmann und in meiner klasse waren alles leute wo ein besseren schulabschluss haben. (War der einzigste Hauptschüler)

Kommentar von scharrvogel ,

ein hauptschulabschluss ist heute nicht mehr wert als der einer hilfsschule. dort gehen ja auch nur schüler hin, die schlecht lernen oder null bock haben.

nein es ist den namen schulabschluss nicht wert. ein normaler und richtiger schulabschluss ist mindest realschule oder mittlere reife.

außer minderwertige jobs, is nix vorhanden für solche leute.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community