Berufe die was mit Online Marketing zu tuhn haben?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es gibt sehr viele Quereinsteiger in dem Bereich. Insofern ist eine Ausbildung - ob nun als Fernstudium oder als Studium mit Anwesenheit - ziemlich egal. Ansonsten könnte ein "Zwischending" eine gute Wahl sein; also BWL mit einem IT-Schwerpunkt oder umgekehrt. Marketing als Schwerpunkt ist in der Tat problematisch; das machen Viele. Ein Studiengang, der etwas technischer daher kommt, ist dagegen am Arbeitsmarkt sehr gefragt.

Das Problem ist dann anschließend, dass Du "klein" anfangen musst, zunächst mit einem Praktikum, dann "Junior" und danach dann erst steht der "Online Marketing Manager" offen. Das ist der übliche Weg in diesem Bereich und den kannst Du auch schon vor dem Ende einer Ausbildung beginnen. Bewirb Dich doch einfach mal auf Praktika; dann siehst Du sehr schnell, ob es Dir wirklich liegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, in Stellenangeboten werden Anforderungen genannt, das ist richtig... Aber da schreiben die auch nicht jeden möglichen Studiengang / Kurs rein, der damit zu tun hat... 

Es wird dann wohl nicht an der Qualifikation an sich scheitern, sondern wenn dann eher an der Masse der Bewerber... "was mit Online Marketing" ist kein besonders exotischer Berufswunsch... Das will gerade jeder machen und demnach ist der Bereich sehr überlaufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stolzerholzer
10.12.2015, 13:18

Also auf der jobbörse gibt es mehr stellen die was mit marketing zutuhn haben als hiwi jobs im lager :D Und die frage war eher auf die qualifikation gerichtet ob fernstudien qualifikationen überhaupt etwas taugen. Ich mein du kannst eine ausbildung normal im betrieb machen oder einen kurs bei der arge machen, kommt aufs gleiche raus aber is schon ein unterschied iwie^^

0

Was möchtest Du wissen?