Frage von blackwolf90, 69

Berufchancen als inforamtiker?

Hallo liebe Community,

Ich bin derzeit Student für praktische informatik im ersten Semester. Meine Hochschule arbeitet sehr eng mit SAP zusammen, die auch regelmäßig bei uns Vorträge halten um Werbung zu machen. Sie haben im letzten Vortrag von ihnen auch erwähnt, dass sie aber in der Regel nur Leute mit einem 1,xx Abschluss übernehmen. Mit 2,xx würde es schon knapp werden. Da ich von mir selbst weis, dass ich ein Talent dafür habe auf minimaler Leistungsbasis zu fahren und mir jetzt schon denken kann, dass mein Abschluss, wenn sich an meiner Haltung nichts ändert, zwischen 2,5 und 3,0 enden wird, mache ich mir jetzt schon sorgen über meine Berufschancen deswegen wollte ich hier mal nach fragen, wie es anderen informatik absolventen im Bereich der Softwareentwicklung so erging. Ich bin auch am überlegen, mich als Werkstudent in einer der zahlreichen IT Unternehmen im meiner Umgebung zu bewerben.

Antwort
von procoder42, 25

eine Hochschule arbeitet sehr eng mit SAP zusammen

HPI oder ? Naja, da sind die Anforderungen deutlich höher als an einer normalen Uni.

Sie haben im letzten Vortrag von ihnen auch erwähnt, dass sie aber in
der Regel nur Leute mit einem 1,xx Abschluss übernehmen. Mit 2,xx würde
es schon knapp werden.

A) SAP ist ein ziemlich elitäres Unternehmen, da kommt nicht jeder rein. Die kleine Software Schmiede von nebenan wird nicht so arg auf den Schnitt wert legen.

B) Ein Student bei SAP hat mir gesagt, dass ziemlich auf die Noten geachtet wird (guter 2er Schnitt sei aber ausreichend). Eine Ausbilderin sagte mir hingegen, dass es auf gute Praxisleistungen ankommt.

Haltung nichts ändert, zwischen 2,5 und 3,0 enden wird

Das ist ein starkes Indiz dafür, dass du nicht lernst ... Da sehen Unternehmen rot. Das geht gar nicht.

Ich bin auch am überlegen, mich als Werkstudent in einer der zahlreichen IT Unternehmen im meiner Umgebung zu bewerben.

Na das ist doch was. Dann kennt das Unternehmen dich schon und du hast später bessere Chancen.

Antwort
von RainDrop123123, 55

Was genau möchtest du wissen?

Wie deine Chancen stehen, Informatiker zu werden?
Evtl. wäre es auch hilfreich, wenn du erwähnst in welchem Bereich zu tätig werden möchtest.

Kommentar von blackwolf90 ,

Wie gesagt in der Softwareentwicklung. Ich würde gerne wissen, wie viele Bewerbungen geschrieben werden musste bis es zu einem Bewerbungsgespräch kam und mit welcher Abschlussnote man sich beworben hat.

Kommentar von RainDrop123123 ,

Ich habe 4 Bewerbungen gebraucht (Mache eine Ausbildung und habe nicht Studiert).

Grade in der Softwareentwicklung wird viel Wert auf Praxiswissen gelegt.
Sich als Werkstudent zu bewerben ist eine gute Idee. Dabei kann man viel von seinem Wissen zeigen. Ich kann dir allerdings nicht empfehlen dies bei einer Agentur zu tun. Dort werden Studenten und Praktikanten meistens als billige Arbeitskraft gesehen.

Was ich dir empfehlen kann:
Mach Praktika, bewerbe dich als Werkstudent und zeig deinem eventuell zukünftigen Arbeitgeber was du drauf hast. Überzeugst du ihn von dir und zeigst ihm, dass du lernfähig, kommunikativ und zuverlässig bist, wird er nicht ganz so viel auf deine Noten legen :)

Ich persönlich habe einen recht guten Realschulabschluss (in den meisten Agenturen wird Abi vorausgesetzt).
Allerdings bin ich gut in dem was ich tue und auch wenn ich schlechte Noten in Mathe oder sonst was habe, schließt das nicht aus, dass man Programmieren kann.

Kommentar von blackwolf90 ,

das war eine sehr hilfreiche Antwort, danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community