Frage von pascalra, 8

Berufbildendes Gymnasium - Lehramtsstudium möglich?

Liebe Community,

ich gehe momentan noch auf die Realschule (10. Klasse) und möchte weiter Schule machen. Aufgrund meinen Noten (Mathe: 5 - Deutsch: 2 - Englisch: 3 - WPF: 2-3) hat mein Lehrer mir empfohlen, mich an einem Beruflichem Gymnasium anzumelden. Ich hoffe, dass ich dort mit meinen Noten genommen werde. Nun stellt sich aber die Frage, ob ich mit einem Beruflichen Gymnasium in Richtung Technik Lehramt für Realschule studieren kann? Bundesland: Rheinland Pfalz. Werde ich mit einer 5 in Mathe überhaupt aufgenommen, bzw. habe ich die Chancen, da die restlichen fächer alle gut bis sehr gut sind

Antwort
von goali356, 8

Soweit ich weiß brauchst du dafür den Qualivermerk, denn kannst du mit ner 5 im Hauptfach soweit ich weiß nicht kriegen. Ohne Qualivermerk kannst du "nur" Fachabitur machen, um Lehramt zu studieren brauchst du Vollabitur. So ist es jedenfalls in NRW geregelt, kann nicht ausschließen dass es in RP anders ist.

Antwort
von carinchen612, 7

Also mit ner 5 in Mathe ist es auf einem beruflichem Gymnasium schwierig. Ich gehe selbst auf's Wirtschaftsgymnasium und neben dem normalen Matheunterricht wird auch in anderen Fächern viel wirtschaftsbezogen gerechnet. Also würde ich mir das an deiner Stelle gut überlegen.
Bei uns in Niedersachsen ist es so, dass man nach den 3 Jahren die allgemeine Hochschulreife (Abitur) erreicht hat, also nach dem beruflichem Gymnasium und dann kann man an jeder Uni oder Hochschule alles studieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten