Frage von miristfad, 189

Beruf mit min. 100.000€ Jahresverdienst?

Ich bin 14 Jahre alt und besuche derzeit die Gymnasium Oberstufe. (Vorab gesagt: An Noten sollte es nicht scheitern, denn ich hatte bis jetzt nur Sehr gute Schulerfolge.) Langsam sollte man sich jetzt für einen späteren Beruf entscheiden. Kennt ihr einen Beruf mit mindestens 100.000 Euro Jahresverdienst (kann ruhig mit jahrelangem Studium verbunden sein)? BITTE KEINE "EIN BERUF SOLLTE DIR SPASS MACHEN" ANTWORTEN vielleicht wird ja unter den vorgeschlagenen einer sein, der meiner Meinung interessant ist.

Am liebsten wäre mir etwas technisches, ist aber nicht Pflicht. Ich bin stets offen für andere Vorschläge. Zurzeit besuche ich einen Zeichen- und Architekturkurs und bin auch recht gut darin. Vielleicht kennt ihr einen Beruf mit derzeitigem Bewerbermangel (zB.: wie zurzeit Informatiker). Wenn möglich hätte ich gerne einen Chef (müsste also kein Unternehmen leiten).

Vielen Dank im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von feirefiz, 62

So selten ist das gar nicht, 100.000 brutto im Jahr zu haben.

Das bekommen:

Ingenieure in der Industrie

Selbständige Fachärzte

Richter und Professoren

Arbeiter(!) in der Industrie (gelernt und mit Schichtarbeit) z.B. bei Porsche und Daimler liegen bei etwa 90.000

Forschung (Gentechnik etc)

hohe Verwaltungsbeamte

Geschäftsfüher Industrie

natürlich alles mit Berufserfahrung, logo. Und man muss leistungsfähig sein.

Antwort
von Rubezahl2000, 60

Mathematiker!
Aber man muss richtig gut sein in seinem Job, im richtigen Unternehmen arbeiten und natürlich braucht's etliche Jahre Berufserfahrung, bis man so weit ist ;-)

Antwort
von therightway, 122

Zum Berufsstart wirklich sehr schwierig.

Ingenieure, Ärzte etc.,

Wenn du ein Beruf wählst, was dir aber spaß macht, kannst du dich weiterentwickeln und höher kommen. Damit verdienst du mehr Geld.

Aber mach dir mit 14 keine Gedanken, das ist noch viel zu früh.
Schau einfach dass du sehr gute Noten schreibst. Das wird dir etliches im Studium ermöglichen

Kommentar von floppydisk ,

auch ingenieure und ärzte kommen nicht ansatzweise in diese bereiche, auch nicht zum start. gute 8.500 brutto und mehr hat im grunde kaum jemand, auch nicht nach vielen jahren arbeit im höchstqualifizierten bereich.

Kommentar von therightway ,

Ja das stimmt. Deswegen meinte ich sehr selten. Nur bei Ärzten bin ich mir nicht sicher.

Aber im Prinzip: heutzutage sehr sehr schwierig ohne Weiterentwicklung.

Ich kenne Personen die das bekommen, aber um dahin zukommen. & das Leben von denen ist dann auch nicht schön.

Haben keine Zeit für die Familie und sind ständig Unterwegs und haben eine hohe Verantwortung. Nein Danke :D

Antwort
von Asturias, 79

Das verdienst Du wenn Deine Sache gut machst, Verantwortung zeigst, tägliche Herausforderungen meisterst und dann dann irgendwann im oberen Management, in großen Unternehmen auch im mittleren Management nach vielen Jahren.

Antwort
von JanaKraft, 48

Pilot ✈️
Da kostet die ausbildung aber ca 50.000€
Danach verdient man aber ganz gut

Antwort
von Marbuel, 40

Fluglotse und später Ausbilder machen, Informatiker, Ingenieur oder Patentanwalt. Als Patentanwalt hast du das später sicher mal. Als Informatiker oder Ingenieur auch irgendwann mal, wenn du was taugst.

Antwort
von kevin1905, 59

Diese Verdienste sind außerhalb eines erfolgreichen selbständigen Unternehmertums schwierig zu erreichen.

Braucht es aber mitunter gar nicht.

Auch aus kleineren Summen kann, richtig investiert innerhalb von 10-15 Jahren ein deutlich 6-stelliges Vermögen werden.

Antwort
von floppydisk, 115

zum start quasi keiner.

wenn du dich im berufsleben reinhängst, wirst du aber bei einigen bereichen so viel verdienen können. musst dich eben jahrzehnte hocharbeiten, wie jeder andere auch.

mit deinem gehaltstraum bist du fernab der realität, man merkt schon noch, dass du erst 14 bist.

Kommentar von miristfad ,

Natürlich erst nach mindestens einem Jahrzehnt das ist ja logisch

Kommentar von floppydisk ,

wo ist das logisch? fast niemand verdient in seinem gesamten leben mal 100.000 pro jahr. weiß ja nicht in welcher traumwelt du so lebst.

Kommentar von miristfad ,

Mein Onkel ist Zahnarzt der hat einen Nettoverdienst von 12.000€

Kommentar von ichdueressie ,

In welchem slum lebst du? Ich kenne mehrere Menschen mit 100.000€ brutto pro jahr. Meistens Ärzte

Kommentar von WeinerGmbh ,

Ist nicht wirklich selten, 100.000 im Jahr. Aber ungewöhnlich schon.

Antwort
von Nube4618, 101

Falscher Ansatz. Du soltest dich auf das konzentrieren, was du wirklich gut kannst. Deutlich besser als viele andern, dann kommen auch deine Verdienstwünsche in den realistischen Bereich. 

Etwas überdurchschnittliche Schulnoten sind gut, aber noch lange kein Ticket für 100'000+ im Jahr. 

Antwort
von eni70, 101

Mit 14 hat man noch Träume, wa? :-D

100 000 da kannst nur reich heiraten und hoffen, dass du Taschengeld bekommst.

In jeder Sparte muss man sich weiterbilden, im Unternehmen"hoch" arbeiten.......

Du kannst natürlich der nächste James Bond werden und Gage aushandeln,a ansonsten sehe ich keine Chance ausser Fleiss ;-)

Antwort
von Mari1000, 98

Du musst erst wie jeder ganz unten anfangen. Denkst du ernsthaft du verdienst in deinem ersten Arbeitsjahr schon 100.000€ ??! Mehr wie 36.000€ wird nicht drin sein.

Kommentar von miristfad ,

Nein natürlich nicht in der ersten 10 Jahren (hab ich vergessen in die Frage zu schreiben

Kommentar von Gugu77 ,

Ich glaube, dass du dich in deiner Frage auch mit etwas anderem vertan hast, miristfad. Die gymnasiale Oberstufe, die Sek 2 beginnt im G8 System ab der 10 Klasse. Mir ist nich kein Schüler im ALter von 14 Jahren in der Oberstufe untergekommen...

Kommentar von miristfad ,

ich wohne in Österreich

Kommentar von Lottl07 ,

Da ist man schlauer! und verdient nach 10 Jahren 100.000 Euro, Netto? denn dann wären das ja wohl um die 200.000 Brutto. Boeh. Und das nach etwa 10 Jahren, ich hab es nicht nach 50 Jahren geschafft.

Kommentar von ichdueressie ,

@lottl07 Tja die Armen sind halt eifersüchtig.

Möglich ist es ich habe als Rechtsanwältin mit 36 umgerechnet etwa 97000€ brutto verdient. Damals war das Geld aber auch mehr wert. Kann mich bis heute an die Gehaltserhöhung erinnern ;-D

Antwort
von Poldile, 23

Formel 1 Fahrer

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community