Frage von May21, 18

Welchen Beruf im Gesundheitsbereich kann ich mit meinem Notendurchschnitt ausüben?

Ich werde 2017 mein Abitur abschließen. Ich denke, mein Notendurchschnitt wird dann zwischen 1,5 und 2,0 liegen. Ich möchte nach der Schule studieren, am liebsten dual. Ich möchte außerdem einen Beruf erlernen, der etwas mit Gesundheit zutun hat, kann ruhig auch etwas Medizinangehaucht sein. Ich möchte allerdings keine Physio- oder Ergotherapeutin oder Krankenschwester werden. Habt ihr Ideen was da alles möglich ist? Es kann sowohl ein Job im Büro sein, der sich mit Gesundheit beschäftigt als auch ein Job im Krankenhaus oder einer Praxis. Danke für die Hilfe schonmal vorab :)

Antwort
von Rollerfreake, 18

Im Krankenhaus gibt es als nichtärztliches medizinisches Fachpersonal eigendlich nur den Gesundheits- und Krankenpfleger. In einer Arztpraxis gibt es den medizinischen Fachangestellten (Arzthelfer/in). Ansonsten bleibt eigendlich nur noch eine Ausbildung im Rettungsdienst (Rettungssanitäter oder Notfallsanitäter). 

Antwort
von Coriolanus, 18

Es gibt betriebswirtschaftliche Studiengänge an Fachhochschulen, die für eine Tätigkeit im Bereich Gesundheit qualifizieren (z.B. Gesundheitsmanagement, angeboten etwa von der Fern-Hochschule Erding/Oberbayern).

Kommentar von May21 ,

Und was kann man dann so werden, wenn man Gesundheitsmanagement studiert hat?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community