Beruf im Bereich 'Spinne' oder auch Arachnophobie-Therapeut?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Du bräuchtest ja grundlegende psychologische Kenntnisse, um Leute erfolgreich therapieren zu können. Und mit der Krankenkasse abrechnen?

Du kannst nicht einfach Leuten Spinnen auf die Hände setzen und nach 5 Minuten ist alles gut. Da kann dir jemand kollabieren, die Spinne wegschleudern usw.

Ich halte das für eine Seifenblase, die in der Realität nicht zu verwirklichen ist.

Und wenn du der Fachmann für Vogelspinnen bist, warum hab ich dann von dir noch keine einzige Antwort hier auf Fragen über Spinnen gelesen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zulpy
08.02.2016, 14:22

Danke für die Antwort und deiner Sicht dazu, naja der Grund warum ich hier noch nicht auf Spinnenthemen geantwortet habe liegt vielleicht daran dass ich erst seit kurzem hier regestriert bin?

Beste Grüße

0