Frage von hanbear, 167

Berliner Testament: Pflichtteil wurde mir ohne mein Willen überwiesen, was mache ich, ich will den gesamten Anspruch?

Meine Eltern hatten ein Berliner Testament. Vater ist gestorben, meine Mutter neu verheiratet. Sie möchte mich aus ihrem Testament haben und hat mir ohne mein Wollen das Pflichtteil (Strafpflichtteil entspricht nicht dem normalen Pflichtteil) für beide Elternteile überwiesen. Wie verhalte ich mich, ich möchte kein Pflichtteil sondern den gesamten Anspruch. Ich habe kein Schriftstück erhalten, nichts unterschieben das ich den Pflichtteil will/annehme. Ist das Verhalten meiner Mutter rechtsgültig? Muß ich den Betrag sofort zurück überweisen oder verhalte ich mich ruhig und sehe es als Schenkung?

Antwort
von musso, 127

Frag einen Anwalt der sich auskennt. Ich als Laie sehe da keinen Anhalt, dass du Anspruch auf mehr als den Pflichtteil hast, schließlich existiert ein Testament!

Antwort
von Kleckerfrau, 129

Ich würde dazu einen Anwalt befragen.

Antwort
von Hexe121967, 112

frag das einen anwalt für erbrecht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten