Frage von Chriss23, 99

Berliner Feuerwehr - Wer trägt die Kosten nach einem Autounfall?

Ich hatte Mai diesen Jahres einen Autounfall. Anschließend musste mein fahruntüchtiger Wagen, sowie der der Unfallgegnerin, durch die Feuerwehr von der Kreuzung geschoben/gezogen werden. Nach polizeilicher Untersuchung kann nicht festgestellt werden, wer den Unfall verursacht hat. Entsprechende Verfahren wurden fallen gelassen. Nun erhielt ich eine Rechnung für 1 Löschfahrzeug + 1 Feuerwehrmannschaft (6 Personen) die 29 Minuten "Service leisteten", sowie pauschale Gebühren wegen der Alarmierung und der jetzigen Gebührenfestsetzung und -abrechnung. Da ich mich nicht für den Schuldigen halte, bin ich entsprechend sauer. Kann die "Serviceeinheit Finanzen und Innere Dienste - Einnahmenwirtschaft " der Berliner Feuerwehr einfach so einen Kostenpflichtigen bestimmen?

Antwort
von Schwoaze, 67

Bist Du sicher, dass Dein Unfallgegner nicht auch eine Rechnung bekommen hat?

Kommentar von Chriss23 ,

Ich weiß es nicht. Aber die Dauer als auch die Personenanzahl spricht dafür, dass ich alles zahlen soll.

Expertenantwort
von Nomex64, Community-Experte für Feuerwehr, 37

Es ist nicht Aufgabe der Berliner Feuerwehr einen Schuldigen und damit Kostenpflichtigen zu ermitteln. Also werden die Kosten entsprechend auf die Unfallbeteiligten (hier wohl 50/50) aufgeteilt und in Rechnung gestellt.

Nach § 17 FwG ist die Feuerwehr dazu berechtigt. http://www.berliner-feuerwehr.de/service/rechtsgrundlagen/

Ganz ehrlich sei froh das der Unfall in Berlin und nicht im Umland passiert ist. Da wäre nicht nur ein Fahrzeug gekommen und das wäre auch nicht nur mit 6 Kräften besetzt. Außerdem ist die Berliner Feuerwehr die erste die minutengenau abrechnet.

Gib die Rechnung an deine Haftpflichtversicherung, die kümmert sich um den Rest.

Antwort
von Artus01, 37

Schick das Ganze an Deine Versicherung.

Antwort
von horschd2991, 32

Wenn keine Schuldiger ausgemacht werden konnte bedeutet das doch nichts anderes als 50/50 Schuldverteilung. Daher müssten die Kosten auch zu gleichen Teilen von der jeweilgen KFZ Haftpflicht übernommen werden.


Antwort
von KeinName2606, 63

Wenn der Schuldige nicht festgestellt werden konnte, ist es dann nicht 50:50? Hat der Unfallgegner eventuell die andere Hälfte begleichen müssen? 

Antwort
von Alien0127, 53

Bist du dir sicher, dass nur du eine Rechnung bekommen hast?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten