Frage von Dennisxo97, 139

Berichtsheft schreiben als Bäckereifachverkäufer. Nur wie?

Hallo ihr lieben, habe vor kurzen eine ausbildung zum Bäckereifachverkäufer angefangen. So langsam wollte ich mich mal an das Berichtsheft setzen. Kürzlich hat meine Ausbilderin mir dann mitgeteilt dass wir Monatsberichte schreiben sollen. Aber keine Voorgabe bezüglic hdes Inhaltes.

Ich hab leider absolut kein Plan von Berichten. Kann mir jemand evtl. mal ein Link/Vorlage schicken dass ich mal sehe wie das aussieht?

Ansonsten habt ihr noch Tipps fürs Heft?

Ich freue mich auf eure Antorten mfg Dennis

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von kabatee, 92

mach dir notizen was in der schule durch genommen wurde. Welche unterweisungen du in der Firma bekommen hast und welche arbeiten du erledigt hast. das kommt alles ins berichtsheft. es muss der chef und die schule unterschreiben. es ist auch ein beleg über arbeiten die du in der ganzen lehrzeit gemacht hast. solltest du die ausbildung nicht schaffen weil zweifel in der ausbildung deines chefs bestehen ist das ein beweis. denn dann kannst du woanders weiterlernen aber der alte chef muss dir den ausgleich zwischen ausbildungsvergütung und verkäuferlohn bezahlen. nimms genau!

Antwort
von Bethmannchen, 91

Während der Ausbildung schreibt man Berichte über "die Dinge, die man gelernt hat". Wie das mit den Berichten in deiner Ausbildung ist, erfragst du am besten in der Berufsschule. Vielleicht findest du auch etwas unter BerufeNet auf www.arbeitsagentur.de zu den rechtlichen Regelungen deiner Ausbildung.

In allen Berufen sind wöchentliche, monatliche oder vierteljährliche Berichte fälig. Wie die hinsichtlich Inhalt und Umfang ausfallen sollen, ist festgelegt. Diese zu führenden Berichtsheft werden bei der Abschlussprüfung auch benotet.

Deshalb ist es ratsam, sich hin und wieder mal ein paar Stichworte zu machen und daraus dann später eine abgeschlossenen Bericht erstellen zu können. In den ersten Wochen wirst du da noch keine Sturktur erkennen, aber notiert ist schon mal nicht vergessen.

Antwort
von feldengut, 80

Kannst du nicht deinen Berufsschullehrer fragen? Oder schauen ob es einen anderen Azubi gibt , der schon im 2. und 3. Jahr ist. Aber wenn man es genau nimmt ist auch der Ausbilder zuständig das du das gewissenhaft führst, er muss es ja schließlich kontrollieren und unterschreiben.

Antwort
von DODOsBACK, 71

https://www.ausbildung-me.de/blog/so-schreibt-man-ein-berichtsheft

Mit ein bisschen Eigeninitiative hättest du das aber auch selbst finden können...

Kommentar von Dennisxo97 ,

Hab schon viel gesucht. Leider beschränken sich die Antworten darauf dass wir unsere Ausbilder fragen sollen. Ist nur n bisschen schwierig wenn man einfach keine Sinnvolle antwort erhält.
Aber danke

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community