Frage von DomeQ, 104

Berichtsheft falsch geführt?

Hallo,

und zwar hätte ich kurz einige Fragen bezüglich meines Berichtshefts (Auszubildender Bürokaufmann).

Ich habe die letzten 2 Jahre folgende Vorlage benutzt:

https://www.ihk-regensburg.de/blob/rihk24/downloads2/2967988/147c45682dad4edcf10...

Diese hab ich mir immer ausgedruckt und anschließend per Hand ausgefüllt.

Frage 1: Dass ich den digitalen Vordruck mit Hand anstatt online ausgefüllt habe, wird wohl kein Problem sein, oder?

Frage 2: Ich habe aus welchen Gründen auch immer die 1. Spalte "Std." bisher immer offen gelassen, und lediglich meine Tätigkeiten mit Gesamtstunden aufgeschrieben, ohne die einzelne Stunden für die einzelnen Tätigkeiten aufzuführen (könnte ich ja einfach nachreiben falls nötig, oder?).

Frage 3: Habe die ersten Monate in der Berufsschule die Stundenanzahl immer auf "5 Std." begrenz, da ich dachte die tatsächlichen Stunden zählen. Mir wurde danach gesagt das ich den Schultag ebenso als 8 Stunden werten kann, und hab die "5 Std." einfach durchgestrichen und mit "8 Std." verbessert. Sollte wohl ebenso kein Problem darstellen, oder?

Bezüglich Frage 2, ist das mit wie viel Stunden für welche Tätigkeit so genau zu nehmen? Da ich jeden Tag im Büro so ziemlich das gleiche mache (Rechnungen schreiben, Telefongespräche und Aufträge annehmen), müsste ich ja immer 8 Stunden auf 3 oder 4 Tätigkeiten verteilen auch wenn ich z.B. bei Telefongespräche dafür z.B. "2Std." schreibe obwohl ich nur vereinzelte Gespräche über "xx-Minuten" habe.

Grüße Dome

Antwort
von ichBinSoNett, 79

Da es in jedem Unternehmen anders geregelt ist, wäre es besser, wenn du in der Personalabteilung nachfragst.

Kommentar von DomeQ ,

Ist ein recht kleiner Betrieb, da gibt es keine Abteilungen ^^.

Aber sollte das nicht allgemein für die IHK gelten und nicht je nach Betrieb?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten