Frage von Allimac23, 59

Bericht über Flüchtlinge?

Hallo Leute, ich muss heute in der Schule einen Bericht über Flüchtlinge schreiben. Da ich bei der letzten Schularbeit eine negative Note bekommen habe, möchte ich jetzt etwas vom Internet raus schreiben um positiv zu werden. Ich habe erst heute erfahren dass ich diese Schularbeit machen muss und konnte mich nicht darauf vorbereiten. Der Bericht soll über Flüchtlinge handeln, wie sie jetzt leben, welche Folgen das für uns hat und auch die Ländergrenzen sollen angesprochen werden! Würde mich über einen Link oder ein paar Tipps sehr freuen!

Antwort
von BlackDoor12, 37

Hallo  du kannst was aus dem Internet heraus suchen aber formuliere es in deinen eigenen Worten das es nicht so abgeschrieben und kopiert wirkt.

Was auch gut ankäme ist wenn du zu einen offen Flüchtlingstreffen gehst und einen Flüchtling interviewen tust Ihn fragen stellst über seine Situation.

Aber das ist ja leider nichtmehr möglich da du die Arbeit heute schreibst, aber du könntest es ja in einen zusätzlichen Referat mit einbringen.

Antwort
von sojosa, 31

Das Internet ist voll mit Berichten über Flüchtlinge, da musst du nur danach googeln. Warst du krank, unerreichbar oder warum hast du das erst jetzt erfahren?

Kommentar von Allimac23 ,

Ich war eine Zeit lang nicht in der Schule und auch nicht erreichbar.

Kommentar von sojosa ,

Dann hast du doch einen guten Grund dir die Vorbereitungszeit verlängern zu lassen, also diese Arbeit nachzuschreiben.

Antwort
von ManuViernheim, 7

Die Folgen der Masseneinwanderungen sind z.B.

Die arbeitslosen Fachkräfte die auf der Suche nach Arbeit sind, müssen sich jetzt bei der Arbeitssuche ganz ganz hinten anstellen. Flüchtlinge haben Vorrang.

Die Rentenkasse wird nicht voller, da die meisten Flüchtlinge Nichtfachkräfte sind und somit für den Mindestlohn arbeiten.

Es kommen meist nur junge Männer. Angeblich soll durch die Masseneinwanderung die Geburtenrate steigen. Ha ha ha. WIE soll das funktionieren? Na?

Angeblich holen diese jungen Männer ihre Familien nach 2 oder 3 Jahren nach. Da soll angeblich Krieg sein. Wartet die Familie dann im verbombten Land?

Wohnungsnot hat es schon genug gegeben bevor die unkontrollierte Masseneinwanderung stattfand.

Kommentar von tanztrainer1 ,

Das sind wie üblich wieder die typischen und reichlich polemischen, unsachlichen Behauptungen!

Kommentar von hutten52 ,

Das sind die Fakten der Fachleute. Hast du schon mal überlegt, warum kein einziges Einwanderungsland wie Kanada, Australien, USA so genannte "Flüchtlinge" aufnehmen, auch nicht F, GB etc.? Aber klar, dort leben ja ausschließlich Rassisten, Ausländerfeinde, Pack.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community