Leben Bergmolche an Land oder im Wasser?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Bergmolch besiedelt vor allem Waldgebiete oder lebt in Hochgebirgslagen.

Zwischen März und Juni hält er sich vor allem im Wasser auf.

Die Gewässer können sehr unterschiedlich sein, sowohl schattige Waldweiher und Wildsuhlen als auch
sonnige Gartenweiher, Grubentümpel oder Tümpel in Hochmooren werden besiedelt.
In Auengebieten ist er vor allem in älteren, stärker bewachsenen Tümpeln zu finden.

Mehr dazu findest Du unter diesem Link > http://www.froschnetz.ch/arten/bergmolch.php   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LilaPferd1
31.03.2016, 11:57

Vielen Dank für den Stern ;-))

1

Einheimische Molche leben nur zeitweise im Wasser und verlassen es nach der Paarungszeit für gewöhnlich bald wieder.

Es gibt allerdings eine europäische Bergmolchunterart (sowie exotische
Molcharten), die von Terrarianern überwiegend bis ausschließlich im
Wasser gehalten werden (können).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bergmolche leben außerhalb der Paarungszeit an Land und suchen nur zur Paarung / Laichablage das Wasser auf. Allerdings sind sie wie alle Lurche auf feuchte Habitate angewiesen und sind eigentlich nur in feuchten Wäldern oder Auenlandschaften in der Nähe von Gewässern zu finden. https://de.wikipedia.org/wiki/Bergmolch


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung