Frage von Morsee, 29

Bereitschaftsdienst oder Krankenhaus wegen Rückenschmerzen?

Hallöchen, Ich habs wieder mal geschafft und mich selbst übertroffen. Wollte ein 20 Kilo Packet dir Treppen rauf schleppen und dann passierte es : unterer Rücken hat richtig laut geknackt, stechender Schmerz das mir die Tränen kamen und es war aus. Kann kaum laufen, sitzen geht garnicht und ich hab 2 Stunden gebraucht um vom Bett aufzustehen. Und natürlich - wie soll es sonst sein- ist es Freitag Abend. Soll ich zum Bereitschaftsdienst oder ins KH? Ich darf ohne Absprache keine Medikamente nehmen da ich sehr starke Immunsuppressiva nehme und ich bin am Ende Danke

Antwort
von Liese1212, 21

Medikamente hilft auch nicht wirklich. Musst dir deinen Lendenwirbel wohl wieder "ein knacken" lassen. Da du am Wochenende nicht zum Orthopäden kommst, bliebe nur das Krankenhaus. Ansonsten leg dich auf den Bauch.. Da entspannt sich das etwas und Wärme hilft auch bedingt gegen die schmerzen.
Gute Besserung!

Kommentar von Liese1212 ,

Die unteren Tipps sind nur gegen die Schmerzen.. zum Arzt musst du aufjedenfall

Antwort
von Nouredine1989, 25

Ich würde ins Krankenhaus fahren! Denn da haben sie die Möglichkeit zu röntgen usw ;)

Antwort
von hourriyah29, 12

Hallo Morsee,

in der Kombination von Knacken bei Heben, starken Schmerzen und Immunsuppressiva würde ich dringend zum Krankenhaus raten!

Am Besten eines mit Orthopädie.

Gute Besserung!

Hourriyah

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community