Frage von katzenhalter222, 24

Bereits Frage gestellt, gibt es weitere wichtige Tipps von erfahrenen Katzenhaltern, um Flöhe erfolgreich zu bekämpfen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Norman2016, 13

Habe heute Morgen auch wieder Flöhe auf meinem Kater gefunden (alle Jahre wieder kommen die wandelnden Flohhotels namens Igel in den Garten).

Ganz wichtig: den Fortpflanzungszyklus der Flöhe unterbrechen. Auch im Staubsaugerbeutel. Saug ein Stück Flohhalsband mit ein oder gib ein Stück Klopapier / Küchenrolle mit Langzeit-Spray in den Beutel. Sonst musst Du nach jedem Saugen den Beutel wechseln.

Kommentar von katzenhalter222 ,

Auch wenn das eigentlich auf der Hand liegt, darauf war ich irgendwie noch nicht gekommen.

Diesen sinnvollen Typ habe ich umgehend umgesetzt. Danke!

Kommentar von Norman2016 ,

Danke auch für das Kompliment.

Mit der Beschreibung der Bekämpfungsmethoden an der Katze selbst habe ich mich gar nicht aufgehalten.

Mir ist nur aufgefallen, dass einige flohgeplagte Tierhalter alles Mögliche tun aber die Flöhe immer wieder kommen.

Der Staubsaugerbeutel wird gern vergessen.

Kommentar von korruptepolitik ,

Ich habe einen Igel vor einigen Jahren zum Überwintern reingeholt und habe zwei Katzen. Der Igel ging nachts im Bad spatzieren und schlief tagsüber im verschlossenen Bad. Alle Igel haben Flöhe. Diese gehen aber weder auf Katzen noch auf Menschen. Dennoch behandelt man den Igel unmittelbar nach Aufnahme bei Tierarzt.

Kommentar von Norman2016 ,

Dann ist es wohl Zufall, dass mein Kater grundsätzlich im Spätherbst damit anrückt.

Es kann aber natürlich auch sein, dass er nicht die erwachsenen Flöhe mitbringt, sondern die Eier auf Liegeplätzen einsammelt. Oder die Spot-ons wirken nicht so gut, weil das Tier im Herbst einfach öfter durchnässt wird.

Antwort
von RheaEileen, 15

Saugen, Dampfreinigen und Kieselerde (diese wird z.B. auf den Kratzbaum gestreut und nach 1 Tag abgesaugt) - hab diese Idee aus dem Internet, da die Flöhe angeblich eintrocknen - ich hatte bisher nur 1 Flohinvasion (und das war als ich meine 2 geholt habe; angeblich war die Frau von der ich sie hatte beim Tierarzt und die waren vollständig gesund....)

Kommentar von katzenhalter222 ,

Kieselerde, das kannte ich auch noch nicht.
Bin wegen der vielen Saugerei und Wascherei noch nicht zur Umsetzung gekommen und habe die Wohnung zunächst mit Umgebungsspray behandelt. Ich behalte aber die Kieselerde für die Zukunft im Hinterkopf!

Expertenantwort
von Negreira, Community-Experte für Katze, 8

Bitte schau doch mal auf verwandte Fragen/Katzen/Flöhe hier auf GF. Mindestens 1 mal pro Woche fragt jemand, es gibt etliche Tipps, und ich habe schon ganz viele Beiträge dazu geschrieben.

Wichtig ist, daß Du die Umgebung richtig behandelst und das wirklich konsequent. Wenn Du noch Fragen hast, beantworte ich sie Dir gerne.

Kommentar von katzenhalter222 ,

Stimmt, zu diesem Thema ist schon einiges geschrieben worden. Mir fehlte wohl nach der Erkenntnis, ein Flohproblem zu haben, die Ruhe, mich intensiv umzusehen. Hab ich nun nachgeholt!

Kommentar von Negreira ,

Wichtig ist, daß Du die Anwendung ALLER Mittel in etwa 3-4 Wochen wiederholst. Viel Glück.

Antwort
von dennybub, 17

Saugen, ganz viel saugen, waschen und putzen.

Kommentar von katzenhalter222 ,

Wäsche, die wieder in den Kleiderschrank kommt (nach dem Waschen) könnte ja wieder erneut von Eiern befallen sein...

Hoffentlich wird das kein ewiger Kreislauf!

Aber gesaugt wird dann wohl die nächsten Tage täglich und gründlich!

Hast du Flöhe bereits erfolgreich (und nachhaltig) bekämpft?

Kommentar von dennybub ,

Ja, haben wir. Wie gesagt, alles gewaschen was ging und umgehend überall gesaugt, auch die kleinsten Ritzen, damit jeglicher Flohkot garantiert weg war.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten