Frage von VIELLERNERIN, 50

Bereichern Freundschaften das Leben eines Menschen?

Ich danke euch für eure Beiträge Lg VIELLERNERIN

Antwort
von Pusteblume8146, 12

Klar! Was wäre das Leben ohne Freundschaften? Ich rede nicht davon, dass man viele braucht, mir genügen z:b. ganz Wenige...diese sind dann dafür aber umso enger. Es bereichert meiner Meinung nach das Leben enorm, wenn es Menschen gibt, auf die man sich verlassen kann, die für Einen in guten wie in schlechten Zeiten da sind. Mit denen man Blödsinn machen kann und ernst reden kann. Ich denke, dass Wenige Menschen Einen so gut kennen, wie echte, wahre Freunde.

Antwort
von Minozard, 21

Meistens ja, also in den meisten fällen sind Menschen mit vielen Freunden glücklicher und ausgewogener, neuesten Studien zufolge gibt es aber eine Ausnahme bei sehr Intelligenten Menschen, zwar sind diese mit freunden auch glücklicher aber ist hier weniger Manchmal mehr, kurzgesagt, sehr intelligente Menschen sind mit sehr vielen freunden oft nicht zu gut dran wie mit weniger Freunden...

Kommentar von VIELLERNERIN ,

Ja, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.

Ich habe selber eher weniger Freunde und bin so definitiv glücklicher als mit einem Haufen Menschen um mich herum, die ich so gar nicht richtig kennenlernen kann.

Kommentar von Minozard ,

Jup, bei mir halt auch, ich habe quasi schon seit immer ein paar wenige beste Freunde, und mache halt entweder mit denen oder alleine was, und mir geht's super gut damit, wenn ich in ner großen Gruppe unterwegs bin fühle ich mich auch eher unwohl und laufe halt eher mit ein paar anderen wenigen zusammen nebenher als die ganze zeit mittendrin zu sein...

Kommentar von VIELLERNERIN ,

Ja, das mache ich auch immer. Am Liebsten bin ich mit meinen zwei besten Freundinnen unterwegs.

Sobald ich aber in einer Gruppe von mehr als 5 Menschen bin, bekomme ich immer so ein unwohles Gefühl und dann bekomme ich fast keinen Ton mehr heraus.

Kommentar von Minozard ,

Naja, bei mir war es früher so, also früher war ich generell eher schüchtern usw. jetzt ist es halt so das ich viel offener geworden bin und mich quasi mit allen gut verstehe usw. und mit vielen leuten kontakt habe aber trotzdem nur wenige freunde habe mit denen ich auch was unternehme. Das was du so erzählst ist sicherlich auch generell halt eine eher introvertierte Einstellung (wobei sich das halt auch ändern kann)

Antwort
von veronika324, 17

Natürlich, gute freundschaften die auch ein Lebenlang halten sind nicht zu bezahlen, ich meine du hast immer ansprech personen und jemanden der immer für dich da ist und mit dem du jeden blödsinn machen kannst

Antwort
von lamyde, 5

Ja und wie. Menschen sind Herdentiere und es ist bewiesen, dass einsame Menschen unglücklich sind und Einsamkeit sogar krank macht. Also ist Freundschaft sogar extrem wichtig.

Antwort
von Otilie1, 31

natürlich ! stell dir vor du wärst alleine auf dich gestellt ohne freunde - wie trostlos ist das denn !

Antwort
von beast, 17

auf jeden Fall - wenn es echte Freundschaften sind :-)

Antwort
von krizzyyy, 7

Ja natürlich... ich mein man lernt neue Leute kennen, hat Spaß, lernt von einander !

Antwort
von Colibriiii, 15

Ja, wenn es sich um wahre Freunde handelt!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community