Frage von jenni2508, 43

berechtigte gründe zum umziehen arge?

Ich möchte gerne umziehen. ich bin alleinerziehend. mein sohn besucht die grundschule mit katastrophalen betreuungen. ich muss noch mindestens ein jahr warten bis ich eine betreuung seitens der schule bekomme, demnach kann ich immer noch nicht arbeiten gehen. wenn ich umziehe und mein sohn eine andere schule besucht ist die chance größer auch durch das umfeld ich hätte dann nämlich eine person die meinen sohn betreuen würde. ist das grund genug oder könnte die arge den umzug verwehren?

Antwort
von kiara36, 8

Eigentlich schon.
Nur solltest Du das nicht nur behaupten, sondern auch besser vorlegen können.
Sprich eine Schule an dem Wunschort haben, deren Betreuungszeiten besser sind, diese Dir angeschaut haben und evtl. sogar das ein Platz frei wäre, um Dein Argument auf bessere Chance der Arbeitssuche zu festigen.
Also was Handfestes.

Nur wenn Du jetzt argumentierst, das Du an dem anderem Ort bereits eine Person hast, die das Kind betreut und gleichzeitig argumentierst das auch die Schule bessere Betreuungszeiten hat, kommt das doppelt gemoppelt.

Wenn die Person eine Verwandte oder einen engeren Bezug zu Deinem Sohn hat, ist es umso besser so zu argumentieren.
z.B. das die Betreuung Deines Sohnes durch den Umzug ab sofort gewährleistet ist, während Du eine Arbeit suchst.
Das Du in den Arbeitszeiten (Vollzeit, Schichtdienst...) flexibler agieren kann, wenn die Betreuung zweigleisig abgesichert ist.

Bedenke bitte, das der Kindsvater evtl. eine Zustimmung geben muss, sollte ihr geteiltes Sorgerecht haben.

Antwort
von beangato, 24

Wenn Du alles selbst bezahlen kannst (Umzug, Kaution), brauchst Du gar keine Genehmigung zum Umziehen.

Wenn nicht, wirst Du wohl keine Genehmigung bekommen.

Verstehe aber nicht, dass Du nicht arbeiten gehen kannst - Dein Sohn ist doch vormittags in der Schule?

Kommentar von jenni2508 ,

ja grundschule die spielen bingo mit dem stundenplan teilweise hat mein sohn von acht bis elf unterricht

Antwort
von Hexe121967, 22

Besprich das doch mit deinem zuständigen Sachbearbeiter.

Kommentar von jenni2508 ,

ich soll einen antrag stellen und begründen für mich ist das aber ein wichtiger grund da ich dem arbeitsmarkt besser zur verfügung stehen will

Kommentar von Hexe121967 ,

dann stell diesen antrag und schreib genau diese gründe rein.

Antwort
von Googleblitz, 27

Es sollte doch im Interesse der Arge sein,dass du wieder arbeiten kannst.

Wenn der Umzug deine Chancen auf Wiedereingliederung erhöht,dann ist das ein wichtiger und berechtigter Grund.

Antwort
von lordy20, 21

Es wird nur Probleme geben, wenn die neue Wohnung teurer als die alte ist.
Dann stellen die sich gerne mal was quer.

Kommentar von jenni2508 ,

da achte ich schon drauf, dass die wohnung im rahmen bleibt

Kommentar von lordy20 ,

Dann sollte es keine Probleme geben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten